Für Interessierte in NRW: So buchen Sie die Ausstellung "Einfach machen"

Ausstellung "Einfach machen! Ideen für nachhaltigen Konsum"

Informationen zur Organisation, Maße der Module und Kontaktdaten der Ansprechpartnerin.
Ausstellungsstücke vor einer Tafel

Die Ausstellung ist für die Umweltberatung der Verbraucherzentrale NRW konzipiert worden. Bei freien Terminen im Ausstellungskalender vermieten wir sie auch gerne an externe Interessierte in NRW.

Off

Organisation

Die Ausstellung (alle sieben Module) benötigt eine Raumgröße von etwa 60 m². Ein Stromanschluss ist für das Modul 4 notwendig (aber nicht zwingend). Die Module müssen von allen Seiten begehbar sein, da auf der Rückseite jeweils auch Informationen stehen.

Eine Unterbringung der rollbaren Transport-Container (Länge x Breite x Höhe: 137 x 83 x 181 cm / 117 x 73 x 181 cm / 117 x 73 x 181 cm / 117 x 83 x 181 cm / 117 x 63 x 181 cm) sollte möglich sein. In Ausnahmefällen können diese von der Spedition auch eingelagert werden.

Die Räumlichkeiten sollten ebenerdig begehbar bzw. ein Aufzug in entsprechender Größe vorhanden sein, da sich die Transport-Container nicht anheben lassen.

Die Ausstellungszeit sollte, unter Berücksichtigung von Auf- und Abbauzeiten, mindestens drei Wochen betragen.

Dank des modularen Systems kann die Ausstellung sehr flexibel aufgebaut werden. Es besteht die Möglichkeit, die Module vollständig in einem Raum auszustellen. Alternativ können alle Module an unterschiedlichen Stellen und quasi in beliebiger Reihenfolge aufgebaut werden, da jedes Modul für sich steht.

Das Ausstellungssystem ist aus Holz gefertigt und mit Brandschutzlack behandelt, so dass es dem B1-Standard entspricht.

Die Ausstellung richtet sich an alle Verbraucher:innen und ist für Kinder und Jugendliche ab etwa 12 Jahren geeignet.

Für Gruppen- bzw. Schulklassenführungen gibt es ein Bildungsprogramm, das von der Umweltberatung durchgeführt wird. Für dieses Angebot ist es notwendig, ausreichend Platz zu haben. Und es gilt zu berücksichtigen: Wenn Schulklassen arbeiten, kann es auch mal lauter werden. Das sollte der Ausstellungsort ermöglichen, wenn ein Bildungsangebot geplant ist.

Maße der Module (B/H/T) in cm

Modul 0: 50 x 140 x 50

Modul 1: 120 x 140 x 80 (+ Figurenaufsteller, ca. 50 cm²)

Modul 2: 120 x 140 x 80; Tauschregal 50/160/50 (+ Figurenaufsteller)

Modul 3: 120 x 140 x 50 (+ Figurenaufsteller)

Modul 4: 140 x 70 x 50; Handysammelbox 40 x 60 x 40 (+ Figurenaufsteller)

Modul 5: 80 x 60 x 40; 2 Koffer à ca. 40 x 30 x 20; 3-5 Hocker à 30 cm² (+2 Figurenaufsteller)

Modul 6: 120 x 170 x 60 Einkaufswagen (+ Figurenaufsteller)

Ansprechpartnerin

Simone Gerke
Mintropstraße 27
40215 Düsseldorf
0211 / 91380-1160
simone.gerke@verbraucherzentrale.nrw

Großer Raum mit verschiedenen Aufstellern und Ausstellungsstücken

Ausstellung "Einfach machen! Ideen für nachhaltigen Konsum"

Zur Übersichtsseite mit weiteren Infos und Eindrücken.

Telefonberatung in Nordrhein-Westfalen

So erreichen Sie die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen

Unsere Beratungsstellen erreichen Sie per Telefon und E-Mail. Auch über eine zentrale Hotline, das zentrale Kontaktformular auf unserer Internetseite sowie bei Facebook, Instagram und Twitter können Sie uns kontaktieren.
Trinkflasche und Turnschuhe auf einer Yogamatte im Gras

Fragwürdige "Green Claims"? Schicken Sie uns Beispiele!

Die Verbraucherzentrale NRW möchte zweifelhaften Schadstoff-Werbeaussagen auf den Grund gehen – mit Ihrer Hilfe!
Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.