Fragwürdige "Green Claims"? Schicken Sie uns Beispiele!

Stand:
Die Verbraucherzentrale NRW möchte zweifelhaften Schadstoff-Werbeaussagen auf den Grund gehen – mit Ihrer Hilfe!
Trinkflasche und Turnschuhe auf einer Yogamatte im Gras
Off

BPA-freie Trinkflaschen, schadstoffgeprüfte Matratzen, ungiftige Buntstifte, unbedenkliches Spielzeug … Haben Sie Zweifel an solchen oder ähnlichen Werbeaussagen? Wir wollen wissen, was dahintersteckt!

Sind Ihnen solche Werbeaussagen im Online-Handel oder auf einer Produktverpackung schon einmal begegnet? Dann melden Sie sie uns über dieses Kontaktformular! Vom 9. April bis zum 31. Mai sammeln wir zweifelhafte Schadstoff-Werbeaussagen zu Alltagsgegenständen (z.B. Küchenutensilien, Spielzeug, Möbel usw.). Bitte senden Sie uns einen Screenshot der Online-Produktseite, einen Link oder ein Produktfoto.

Wichtig ist, dass wir genau erkennen können, um welches Produkt es sich handelt und welcher Händler es vertreibt. Wir werden ausgewählte Händler anschreiben und Nachweise für die Werbeaussagen anfordern.

Hier können Sie Fotos des Produkts oder Screenshots von Internetseiten anfügen. Die brauchen wir, um die Aussagen auf oder an den Produkten besser beurteilen zu können.
Beliebig viele Dateien können hier hochgeladen werden.
20 MB Limit.
Erlaubte Dateitypen: gif, jpg, png, html, zip.
Telefonberatung in Nordrhein-Westfalen

So erreichen Sie die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen

Unsere Beratungsstellen erreichen Sie per Telefon und E-Mail. Auch über eine zentrale Hotline, das zentrale Kontaktformular auf unserer Internetseite sowie bei Facebook, Instagram und Twitter können Sie uns kontaktieren.
Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.