Prüfung und Berechnung Widerruf Lebens- und Rentenversicherungen

Viele Lebens- und Rentenversicherungsverträge aller Vertragsgenerationen ab 1991 können heute noch widerrufen werden. Zudem gibt es viele weitere rechtliche Ansatzpunkte für eine Rückabwicklung. Lassen Sie Ihre Verträge prüfen und Ihre Ansprüche berechnen. Die Verbraucherzentrale NRW hilft Ihnen weiter und stellt dafür verschiedene Prüfungsangebote zur Auswahl.

Wir bieten zwei Beratungsangebote für alle Lebens- und Rentenversicherungsverträge, also für klassische und fondsgebundene. Überprüfbar sind Verträge aller Vertragsgenerationen von 1991 bis heute. Es können sowohl laufende als auch beendete Verträge geprüft werden.

Wenn Sie wissen möchten, ob Sie Ihren Vertrag heute noch widerrufen können, ist folgendes Prüfungsangebot sinnvoll: Rechtliche Prüfung Widerruf für alle Lebens- und Rentenversicherungsverträge ab 29. Juli 1994 bis heute

Kosten: 95,00 € inkl. MwSt.

  • Prüfung der Belehrung auf formelle und inhaltliche Fehler
  • Prüfung der gesetzlich vorgeschriebenen Verbraucherinformation (Anlage D zu § 10a Versicherungsaufsichtsgesetz alte Fassung)
  • Prüfung hinsichtlich bestehender Zusatzversicherungen
  • Prüfung hinsichtlich besonderer Konstellationen, z.B. Abtretung, ausländischer Versicherer, Riester, Rürup
  • Ergebnis: Schriftliche Ersteinschätzung

Die rechtliche Widerrufsprüfung wird durchgeführt von der Kanzlei RHS Rechtsanwälte.

Wenn Sie wissen möchten, ob ein Widerruf für Ihren Vertrag rechtlich möglich und wirtschaftlich auch am sinnvollsten ist oder ob es aus juristischer und mathematischer Sicht bessere Optionen für Ihren Vertrag gibt, ist folgendes Prüfungsangebot sinnvoll: Paketprüfung: Umfassende juristische und mathematische Prüfung aller Ansprüche, d.h. Widerruf und weitere Fehlerquellen, plus telefonischer abschließender Beratung für alle Lebens- und Rentenversicherungsverträge ab 1991 bis heute

Kosten: 290 € inkl. MwSt. für klassische Verträge ohne Berufsunfähigkeitszusatzversicherung (BUZ);
375 € inkl. MwSt. für klassische Verträge mit BUZ und für alle fondsgebundene Verträge.

  • Prüfung der Belehrung auf formelle und inhaltliche Fehler
  • Prüfung der gesetzlich vorgeschriebenen Verbraucherinformation (Anlage D zu § 10a Versicherungsaufsichtsgesetz alte Fassung)
  • Prüfung hinsichtlich bestehender Zusatzversicherungen
  • Prüfung hinsichtlich besonderer Konstellationen, z.B. Abtretung, ausländischer Versicherer, Riester, Rürup
  • Prüfung weiterer typischer Fehlerquellen (z.B. Abweichung Antrag vom Versicherungsschein, Erfüllungsansprüche, Vertragsschluss nicht innerhalb der Annahmefrist, unzulässige Kostenverrechnung, Minderjährigkeitsproblematiken)
  • Versicherungsmathematische Rekonstruktion des Vertrages
  • Berechnung der wirtschaftlich sinnvollsten Optionen für den Vertrag (z.B. Rückabwicklung, Kündigung, Beitragsfreistellung, Vertragsfortführung, Verkauf und sonstige) 
  • Telefonisches abschließendes Beratungsgespräch: Besprechung wirtschaftlich sinnvollste Handlungsoption unter Berücksichtigung der individuellen Situation 

Die Paketprüfung wird durchgeführt von der Zahl&Recht GmbH.

Ist ein Widerruf/die Ausübung anderer Rechte immer ratsam?

Beispielhafte Auflistung – nicht abschließend:

  • Ein Widerruf kann wirtschaftlich nachteilig gegenüber einer Kündigung sein. Sie bekämen also weniger bei einem Widerruf ausgezahlt, als Sie bei einer Kündigung des Vertrages erhalten würden.
  • Im Vertrag kann wichtiger Versicherungsschutz enthalten sein, wie zum Beispiel eine Berufsunfähigkeitsversicherung oder ein Todesfallschutz. Ein solcher Schutz würde bei Rückabwicklung ebenfalls entfallen. 
  • Oft sind alte Lebensversicherungen auch noch heute in der Auszahlung steuerfrei. Wird der Vertrag nach einem Widerruf rückabgewickelt, fallen dann ggf. doch Steuern an.
  • Es können weitere Erfüllungsansprüche bestehen, deren Durchsetzung trotz Widerrufsmöglichkeit wirtschaftlich sinnvoller sein kann.

Wie sollten Sie vorgehen?

Achtung: Verträge im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge, also alle Verträge, die über den Arbeitgeber geschlossen wurden, sind von diesen Beratungsangeboten nicht erfasst und können daher nicht geprüft werden.

Bei Fragen zur Beauftragung erreichen Sie uns per E-Mail an pruefung@verbraucherzentrale.nrw oder per Telefon unter 0211/3809167.

Preise
  • Rechtliche Prüfung Widerruf für alle Lebens- und Rentenversicherungsverträge ab 29. Juli 1994 bis heute: 95,00 € inkl. MwSt.
  • Umfassende juristische und mathematische Prüfung aller Ansprüche, d.h. Widerruf und weitere Fehlerquellen, plus telefonischer abschließender Beratung für alle Lebens- und Rentenversicherungsverträge ab 1991 bis heute: 290 € inkl. MwSt. für klassische Verträge ohne BUZ; 375 € inkl. MwSt. für klassische Verträge mit BUZ und für alle fondsgebundene Verträge.