Veröffentlichungen des früheren Projekts "NRW bekämpft Energiearmut"

Stand:
Flyer und Informationen des ehemaligen Projekts "NRW bekämpft Energiearmut"

Das Landesprojekt "NRW bekämpft Energiearmut" bestand vom Oktober 2012 bis Dezember 2021. Diese Seite dient als Archiv einiger Veröffentlichungen des Projekts. Die Verbraucherzentrale NRW ist weiterhin kostenlos für Betroffene da, wenn ihnen der Strom gesperrt wurde oder gesperrt werden soll. Hier kommen Sie zum Beratungsangebot.

Off

Im Rahmen des Projekts "NRW bekämpft Energiearmut" wurde ein Praxisleitfaden zum praktischen Umgang mit Energiearmut und zur Vermeidung von Energiesperren erstellt. Der Leitfaden enthält neben den Ergebnissen aus der Projektlaufzeit eine rechtlichen Einordnung sowie Best-Practise-Beispiele und Handlungsempfehlungen. Die Zielgruppe sind vornehmlich Beratungskräfte, die sich mit dem Thema Energiearmut beschäftigen, Sozialleistungsträger und Energieversorger.

Weitere Veröffentlichungen des ehemaligen Landesprojekts:

Rechnung mit Taschenrechner, Geld und Lupe

Das ehemalige Landesprojekt "NRW bekämpft Energiearmut"

Hier finden Sie Infos und Veröffentlichungen aus dem früheren Landesprojekt "NRW bekämpft Energiearmut" der Verbraucherzentrale NRW in Zusammenarbeit mit örtlichen Grundversorgern und der Caritas in Nordrhein-Westfalen.

Gefördert durch:Logo Verbraucherministerium NRW

Ratgeber-Tipps

Ratgeber Photovoltaik
Wer ein Stück weit unabhängig von den Preiskapriolen der Energieversorger werden will, kümmert sich um die Anschaffung…
Ratgeber Wärmepumpe
Unabhängig werden von teurem Gas und Öl, Klima schonen, Kosten sparen