Neues Projekt zu Netz-AGBs

Stand:

Niemand liest Geschäftsbedingungen - zu lang und langweilig. Hugo Roy, ein französischer Jurastudent, möchte das mit der Internetplattform Terms of Read; Didn't Read (ToS;DR) ändern.

Off

Seit Juni 2012 untersucht und bewertet Roy die Nutzungsbedingungen ("Terms of Service", ToS) von Onlinediensten auf Terms of Read; Didn't Read (ToS;DR). So soll eine größere Aufmerksamkeit und Sensibilität für dieses Thema geweckt werden. Dabei werden die ToS anhand unterschiedlicher Kategorien bewertet und eine Endnote vergeben, die auch als nutzerfreundliche Empfehlung zu verstehen ist. Interessierte Expertinnen und Experten können sich über eine Google Group an dem Projekt beteiligen.

Ein weiteres Crowdsourcing-Experiment soll ToS;DR aber nicht werden, vielmehr strebt Roy, so teilte er es "Zeit Online" mit, ein transparentes "Peer-Review-Verfahren mit Rechtsexperten" an.

Quellen

Zeit Online (07.08.2012).

Netzpolitik.TV 078: Hugo Roy about the ToS;dr project (10.08.2012).