Internet-Auktionen und Bietroboter

Stand:

Die Manipulation von Online-Auktionen aus einer interdisziplinären Perspektive.

Off

In Heft 35 der "Neuen Juristischen Wochenschrift" analysiert Professor Dr. Johannes Heyers, LL.M., von der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn die Praxis des sogenannten Shill Biddings aus einer juristisch-ökonomischen Perspektive.

Bibliografische Angaben

Heyers, J., 2012. Manipulation von Internet-Auktionen durch Bietroboter: Verbraucherrechte aus juristisch-ökonomischer Perspektive. Neue Juristische Wochenschrift, (35), S.2548-2553. Online: http://beck-online.beck.de/?typ=reference&y=300&z=NJW&b=2012&s=2548&n=1.