Hohe Akzeptanz für Smart Home

Stand:
Im Zuge der Energiewende-Debatte weist TNS Infratest Energiemarktforschung auf die Studie "Zukunftsbilder der digitalen Welt. Nutzerperspektiven im internationalen Vergleich" hin.

Im Zuge der Energiewende-Debatte weist TNS Infratest Energiemarktforschung auf die Studie "Zukunftsbilder der digitalen Welt. Nutzerperspektiven im internationalen Vergleich" hin.

Off

Diese Studie, an der das Meinungsforschungsinstitut beteiligt war, wurde bereits Ende 2011 auf dem Nationalen IT-Gipfel in München und im Frühjahr 2012 auf der CeBIT in Hannover präsentiert.

TNS Infratest Energiemarktforschung hebt nun Teilergebnisse der "Zukunftsstudie MÜNCHNER KREIS" hervor: Demnach erhoffen sich drei Viertel der Deutschen von Smart-Home-Lösungen eine Senkung der Energiekosten und eine höhere Transparenz über den Verbrauch. Auch Befürchtungen wie Kompatibilitätsprobleme, technische Abhängigkeiten und Datenschutzprobleme werden thematisiert.

Quelle

TNS Infratest: Presseinformation vom 04.10.2012.

Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Düstere Schwarz-Weiß-Aufnahme eines Mannes, der vor einem Laptop sitzt

Betrug: Phishing-Mails und falsche SMS von Ministerien und Behörden

Aktuelle Entwicklungen machen sich Kriminelle schnell zu Nutze. So auch zu den Themen Inflation, Energiekrise und nationale Sicherheit. Der Betrug kommt per SMS, E-Mail oder auf falschen Internetseiten. In diesem Artikel warnen wir vor verschiedenen aktuellen Betrugsmaschen.
Logos der Apps Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Abo für Facebook und Instagram: Neue Klage gegen Meta

Geld bezahlen oder personalisierte Werbung sehen: Vor diese Wahl stellen Facebook und Instagram ihre Mitglieder seit November 2023. Die Verbraucherzentrale NRW klagt jetzt in einem zweiten Verfahren gegen den Betreiberkonzern Meta. Ein erstes Verfahren war bereits erfolgreich.