Australische Studie zu Zigarettenpackungen

Stand:
Seit September 2012 müssen in Australien Zigaretten in einer Einheitsverpackung angeboten werden. Eine Studie untersucht die Auswirkungen auf das Verbraucherverhalten.

Seit September 2012 müssen in Australien Zigaretten in einer Einheitsverpackung angeboten werden. Eine Studie untersucht die Auswirkungen auf das Verbraucherverhalten.

Off

Dabei zeigt sich, dass diese Politik, die auch Markenlogos verbietet, die Attraktivität des Tabakkonsums verringert.

Quelle und bibliografische Angaben

dba. 2013. Studie: Zigarettenschachteln ohne Logo halten vom Rauchen ab. Spiegel Online, 23. Juli. http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/studie-zigarettenschachteln-ohne-logo-halten-vom-rauchen-ab-a-912479.html (html).

Wakefield, M. A., L. Hayes, S. Durkin und R. Borland. 2013. Introduction effects of the Australian plain packaging policy on adult smokers: a cross-sectional study. BMJ Open 3, Nr. 7 (22. Juli): e003175–e003175. doi:10.1136/bmjopen-2013-003175 (html).

Hand hält rote BahnCard 25

Nach Klage der Verbraucherzentrale: Kündigungsfrist für BahnCard verkürzt

Ab sofort können Kund:innen ihre BahnCard statt sechs Wochen vier Wochen vor Ablauf der Vertragslaufzeit kündigen. Die Verbraucherzentrale Thüringen hatte die DB Fernverkehr AG wegen unzulässiger Kündigungsfristen verklagt. Dennoch will sie auch jetzt noch weiter klagen, denn dies sei nur ein Teilerfolg.
Schultüte mit Stiften und Süßigkeiten

Schulanfang: Keine Schadstoffe in Schultüte und Schulranzen

Die Auswahl an Stiften und sonstiger Ausstattung fürs neue Schuljahr ist groß. Doch nicht alles, was der Handel bietet, ist nachhaltig und frei von Schadstoffen. Wir bieten Hilfe bei der Auswahl für den Schulstart - und spätere Schuljahre.
Eine Frau befragt einen älteren Herrn und hält ein Klemmbrett mit Unterlagen in der Hand

Wie können Sie sich gegenüber dem Pflegedienst verhalten?

Bei der ambulanten Pflege sind pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen häufig auf die Unterstützung eines Pflegedienstes angewiesen. Die Verbraucherzentralen geben Antworten auf typische Fragen zu ambulanten Pflegeverträgen.