Analysen zur Verbraucher- und Sozialpolitik

Stand:
Die Februar-Ausgabe der renommierten Zeitschrift "Sozialer Fortschritt" widmet sich dem Thema "Verbraucherpolitische Entwicklungen und Herausforderungen in der Sozialpolitik".

Die Februar-Ausgabe der renommierten Zeitschrift "Sozialer Fortschritt" widmet sich dem Thema "Verbraucherpolitische Entwicklungen und Herausforderungen in der Sozialpolitik".

Off

Das von Remi Maier-Rigaud (Universität Köln) betreute Heft versammelt Beiträge von Kornelia Hagen (DIW Berlin) und Wolfram Lamping (TU Darmstadt) zum Riestersparen, Remi Maier-Rigaud über den Patienten als rationalen Verbraucher und Marina Tamm (Hochschule Wismar) über die Idee eines Konsumentengesetzbuches.

Aus der Praxis berichten Klaus Müller (Vorstand der VZ NRW) und Christian Bala (Wissenschaftlicher Mitarbeiter des KVF NRW) über das Kompetenzzentrum Verbraucherforschung NRW.

Bibliografische Angaben

Sozialer Fortschritt (SF). Unabhängige Zeitschrift für Sozialpolitik, hrsg. von der Gesellschaft für Sozialen Fortschritt e.V., Köln, Jahrgang 62 (2013), Heft 2 (Februar). Online: http://ejournals.duncker-humblot.de/toc/sfo/62/2.

Justitia Gericht Urteil Recht

Klageregister eröffnet: Jetzt mitmachen bei Sammelklage gegen ExtraEnergie

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) verklagt den Anbieter ExtraEnergie. Es geht um enorme Preiserhöhungen um teilweise mehr als 200 Prozent. Mit der Sammelklage will der vzbv Rückzahlungen für Kund:innen erreichen.
Straßenbahnhaltestelle mit digitalem Hinweisschild: "STREIK!"

Streik in NRW: Ihre Rechte in Bussen und Bahnen des ÖPNV

Verdi ruft zum Streik im öffentlichen Personen-Nahverkehr auf. Fahrgäste haben keinen Anspruch auf Beförderung oder Erstattung.
Plastikmüll im Meer

Einwegplastik-Verbot in der EU: Das sind die Alternativen

Eine neue Verordnung hat im Juli 2021 mit einer Reihe von Einwegkunststoff-Produkten Schluss gemacht – darunter Wattestäbchen, Plastikteller oder auch Styropor-Becher. Wir zeigen, um was es dabei genau geht und bewerten die praktischen Alternativen.