Spenden 2022

Gespendet haben sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen der anbietenden Wirtschaft.
Off
Finanzierungsart Erläuterung Betrag
Spenden Sparkasse Hochsauerland Brilon 4.500,00 Euro
  Sparkasse Mitten im Sauerland, Meschede 2.000,00 Euro
  Sparkasse Bottrop 20.000,00 Euro
  Stadtwerke Duisburg 55.928,00 Euro
  Stadtwerke Dinslaken 1.000,00 Euro
  Sparkasse Neuss 27.000,00 Euro
  Sparkasse Düren 12.000,00 Euro
  Sparkasse Essen 62.000,00 Euro
  Sparkasse Gelsenkirchen 40.000,00 Euro
  Sparkasse HagenHerdecke 5.000,00 Euro
  Sparkasse Hamm 500,00 Euro
  Stadtwerke Herne 22.500,00 Euro
  Stadtwerke Krefeld 52.800,00 Euro
  Sparkasse Minden-Lübbecke 16.000,00 Euro
  Sparkasse am Niederrhein, Moers 1.500,00 Euro
  Stadtsparkasse Wuppertal 36.931,60 Euro
  WSW Wuppertal 61.060,00 Euro
  Unternehmensspenden insgesamt 420.719,60 Euro
  von Privatpersonen 25.634,19 Euro
Summe Spenden gesamt   446.353,79 Euro
Leistungsverträge (Beträge Netto ohne Umsatzsteuer)    
  Fortbildungsveranstaltungen 1.128,00 Euro
  Beratung 7.063,84 Euro
  Sonstige 9.440,00 Euro
Leistungsverträge gesamt   17.631,84 Euro
Vertragsstrafen   2.500,00 Euro
Mittel des Sparkassenfonds   224.026,50 Euro
Besondere Finanzierungsquellen
gesamt
  690.512,13 Euro

 

Detaillierte Angaben zu Spenden und Mitgliedsbeiträgen an den Förderverein der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen finden Sie hier.

Ein Mann fährt auf einem Lastenfahrrad

Verkaufsstopp bei Lastenfahrrädern von Babboe: Was gilt in Deutschland?

Die niederländische Behörde für die Lebensmittel- und Verbrauchsgütersicherheit hat am 17. Februar den Verkauf von Lastenrädern der Marke Babboe in den Niederlanden gestoppt. Auch in Deutschland wurde der Verkauf vorsorglich eingestellt. Babboe empfiehlt, betroffene Fahrräder nicht mehr zu nutzen.
Streikende Menschen in Gewerkschaftsjacken und mit Fahnen

Streik am Flughafen, bei der Bahn, im ÖPNV: Das sind Ihre Rechte

Welche Rechte Betroffene haben, wenn der Zug oder Flug ausfällt, fassen die Verbraucherzentralen hier zusammen.
Straßenbahnhaltestelle mit digitalem Hinweisschild: "STREIK!"

Streik in NRW: Ihre Rechte in Bussen und Bahnen des ÖPNV

Verdi ruft zum Streik im öffentlichen Personen-Nahverkehr auf. Fahrgäste haben keinen Anspruch auf Beförderung oder Erstattung.