Schufa

Aus dem Beratungsalltag der Verbraucherzentrale NRW wird berichtet, dass neu zugewanderte Menschen den Lockangeboten unseriöser angeblicher Kreditvermittler auf den Leim gehen. Beim Versuch einen Schufa-freien Kredit zu beantragen, tappen sie in die Nachnahmefalle. Sie erhalten z. B. per Post eine "nutzlose Prepaid-Kreditkarte" für die hohe Gebühren per Nachnahme fällig werden. 

Frau mit Geldscheinen
Off

Als Lehrkraft finden Sie hier alle Materialien, um das Thema mit Hilfe der Handreichungen selber durchzuführen. Sie können sich hier zum Beispiel Ansichtsexemplare der kostenlosen Schufa-Auskunft oder des Schufa-Bonitätschecks herunterladen und die Unterschiede besprechen. Daneben finden Sie hier Beispiele didaktisierter Webseiten mit günstigen Lockangeboten zu Krediten oder Kreditkarten, die Sie mit Ihren Teilnehmern und Teilnehmerinnen kritisch analysieren können.

Um die Nachhaltigkeit des Projektes zu sichern, werden Handouts an die Teilnehmenden verteilt, so dass sie im Laufe einer Veranstaltungsreihe ein kleines verbraucherrechtliches Portfolio erhalten. Plakate mit den Kernaussagen der Unterrichtseinheiten verbleiben bei den Kooperationspartnerinnen und –partnern, so dass diese in Klassenräumen und Fluren die teilnehmenden neu zugewanderten Menschen erneut an die vermittelten Inhalte erinnern.

Zum Download:

Unterrichtsmaterialien

Handreichung für Lehrer

Plakat


Zusatzmaterialien
Hier finden Sie interaktive Übungen und Zusatzmaterialien zu den einzelnen Themen, um die erlernten Inhalte nach den Unterrichtseinheiten zu wiederholen und zu vertiefen.

Interaktive Übungen

Übungsblatt
Beispiel zum Thema. Bei Interesse können wir Ihnen weitere Übungsblätter zur Verfügung stellen.

Gefördert durch das

Ministerium Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz