Menü

Verbrauchertelefon NRW

Unter landesweit geschalteten Rufnummern haben Sie einen direkten Draht zur anbieterunabhängigen Beratung der Verbraucherzentrale NRW.

Off

Das Team vom Verbrauchertelefon - wir beraten Sie!

Das Team vom Verbrauchertelefon

Am Telefon stehen Ihnen unsere Beraterinnen und Berater zu verschiedenen Themen zur Verfügung. Die Beratung kostet 1,86 €/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise ggf. abweichend.

Bitte beachten Sie, dass wir auf Grund gesetzlicher Vorschriften nur Verbraucher (keine Gewerbetreibenden oder Vereine!) beraten. Dies gilt auch für Rechtsfragen zwischen Privatpersonen.

Haben Sie Fragen zu Schulden oder Privatinsolvenzen, wenden Sie sich bitte an unsere Beratungsstellen.

Unsere Beratungsinhalte im Überblick:

Allgemeine Verbraucher- und Rechtsberatung

Telefonische Beratungszeiten
Montag - Freitag 09:00 - 17:00 Uhr

0900-1-89 79 69
(1,86 €/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise ggf. abweichend)

Themen
Wir bieten Ihnen sachkundige, anbieterunabhängige Informationen und telefonische Beratung bei verbraucherrechtlichen Fragen:

  • Medien- und Telekommunikation

Haben Sie rechtliche Probleme rund ums Festnetz, Handy oder Internet? Wir bieten Ihnen eine sachkundige, telefonische Rechtsberatung bei verbraucherrechtlichen Fragen rund um Telefon, Internet und Fernsehen.

In diesem Bereich können zahlreiche rechtliche Probleme auftreten. Sie erhalten möglicherweise eine erhöhte Rechnung oder können Rechnungsposten nicht nachvollziehen. Die vertragliche Leistung wird nicht ordnungsgemäß erbracht. Sie haben Schwierigkeiten bei einem Anbieterwechsel oder möchten einen Vertrag beenden. Zu diesen und weiteren rechtlichen Fragestellungen aus dem Bereich Festnetz, Handy und Internet geben Ihnen qualifizierte Verbraucherberater rechtliche Beratung im Einzelfall.

Kaufverträge und Werbung
Haben Sie rechtliche Probleme rund ums Kaufen? Bestellte Ware kam kaputt an? Sie möchten an der Haustür geschlossene Verträge widerrufen? Ärgern Sie sich über Lock-Angebote? Bekommen Sie Werbeanrufe? Sind Sie auf Gewinnspielwerbung reingefallen? Oder wurde Ihnen ein Vertrag untergeschoben?
Wir bieten Ihnen telefonische Rechtsberatung zum Thema Kaufrecht und Werbung.

Verträge mit Handwerkern, Kundendiensten und Dienstleistern
Die neue Küche ist nach sechs Monaten immer noch nicht geliefert worden? Die Handwerkerrechnung ist dreimal höher als das ursprüngliche Angebot? Haben Sie Probleme mit Ihrem Fitnessstudio-Vertrag oder Partnervermittlungsvertrag?
Wir bieten Ihnen sachkundige,telefonische Beratung bei verbraucherrechtlichen Fragen zum Thema Werkvertrag, Kundendienste und Dienstleistungen.

Reiserecht (Flüge und Pauschalreisen)
Haben Sie rechtliche Probleme rund ums Reisen, wegen einer Pauschalreise oder eines einzeln gebuchten Flugs? Gibt es Ärger mit dem Reisebüro oder dem Online-Buchungsportal? Streiten Sie mit dem Hotelier, dem Eigentümer einer Ferienwohnung oder einem Fernbusunternehmen? Bei uns erhalten Sie eine sachkundige, telefonische Rechtsberatung bei verbraucherrechtlichen Fragen zum Thema Reisen.

Rechtsberatung zu Strom und Gas

Telefonische Beratungszeiten:
Montag, Mittwoch und Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr.

0900-1-89 79 69
(1,86 €/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise ggf. abweichend)

Wir beraten Sie bei Fragen zu Rechnungen, Anbieterwechsel oder Preiserhöhungen.

Ihr Strom- oder Gasanbieter hat schon wieder die Preise erhöht? Sie fragen sich, warum Ihre Energieverbrauchsrechnung so hoch ist? Sie möchten den Anbieter wechseln und wollen wissen, wie lange die Kündigungsfrist ist?

Mit diesen Fragen sind Sie bei unserer Beratung zum liberalisierten Energiemarkt an der richtigen Adresse. Wir beraten Sie zu Preiserhöhungen bei Strom und Gas und erklären Ihnen, wie Sie Geld aus überhöhten Rechnungen zurückzufordern können.

Wir informieren Sie zu folgenden Themen:

  • Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Energieverbrauchsabrechnung
  • Rechtsfragen im Zusammenhang mit einem Anbieterwechsel
  • Preiserhöhung
Rechtsberatung zu Bankdienstleistungen

Telefonische Beratungszeiten
Montag und Mittwoch 09:00 - 12:00 Uhr

0900-1-89 79 69
(1,86 €/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise ggf. abweichend)

Ihre Bank will ein neues Entgelt für Girokonto oder Kreditkarte einführen? Mit der gestohlenen Kreditkarte wurde Geld abgehoben? Wir beraten Sie zu rechtlichen Fragen rund um den Zahlungsverkehr.

Banken und Sparkassen müssen Ihre Kunden informieren, wenn sie neue Entgelte für das Girokonto einführen oder bestehende Gebühren erhöhen. Hierbei haben die Banken bestimmte Fristen und Formalitäten zu beachten. Zudem dürfen Banken nicht für jede Tätigkeit Geld verlangen. Wir beurteilen, ob das Bankentgelt zulässig ist und sagen Ihnen, wie Sie auf eine Preisänderung reagieren können.
Wird die Bank- oder Kreditkarte gestohlen kann es teuer werden. Heben die Täter mit der Karte Geld ab oder bezahlen im Geschäft, weigert sich die Bank womöglich, den Schaden zu ersetzen. Wir geben Tipps, was Sie bei einem Diebstahl sofort veranlassen müssen.
Auch bei Fragen rund um die Einrichtung und Nutzung Ihres Girokontos (Kündigungsfristen, Dauer einer Überweisung etc.) beraten wir Sie. Keine Beratung bieten wir hingegen zu Fragen zum Mobile-Payment (Bezahlen per Handy) und zu Online-Bezahlsystemen (z.B. Paypal).


Hinweis
Bei Fragen rund um das Basiskonto und das Pfändungsschutzkonto helfen wir Ihnen im Rahmen unseres Angebotes "Beratung bei Geld- und Kreditproblemen".

Versicherungen

Beratung zum Versicherungsbedarf
Unsere Versicherungsexperten geben Ihnen kurze Auskünfte zu rechtlichen Fragestellungen beim Abschluss von Verträgen und zum Kleingedruckten. Ferner beantworten Sie grundsätzliche Fragen Ihres persönlichen Versicherungsbedarfs in den wesentlichen Versicherungssparten wie Berufsunfähigkeitsversicherung, (Kfz-)Haftpflichtversicherung, Kranken- und Lebensversicherung.

Ansprechpartner: Versicherungsberater Holger Neubert

Telefonische Beratungszeiten:
Donnerstag 10:00 - 12:00 Uhr

0900-1-89 79 67
(1,86 €/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise abweichend)


Rechtsberatung Versicherung

Unsere Versicherungsexperten geben Ihnen kurze Auskünfte zu Fragen, die nach einem Schadensfall gegenüber Ihrem eigenen oder dem fremden Versicher auftauchen, wie zum Beispiel: Was sollte ich im Schadensfall tun? Habe ich den Schaden korrekt gemeldet? Wer kommt für den entstandenen Schaden auf?

Unsere Berater beantworten darüber hinaus juristische Fragen im Zusammenhang mit Versicherungsverträgen, ohne dass zuvor ein Schaden eingetreten ist, beispielsweise bei Ärger rund um Kündigung, Beitragszahlung & Co..

Ansprechpartner: Rechtsanwältin Dr. Susanne Punsmann

Telefonische Beratungszeiten:
Donnerstag 10:00 - 12:00 Uhr

0900-1-89 79 60
(1,86 €/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise abweichend)

Bitte beachten Sie: Die telefonische Sofortauskunft zu Versicherungen ist nur für allgemeine Fragen und kurze Auskünfte geeignet, bei denen eine Einsicht in die Unterlagen nicht erforderlich ist. Es handelt sich hierbei nicht um eine umfassende individuelle Beratung. Wenn Sie eine umfassende individuelle Beratung wünschen, vereinbaren Sie bitte einen persönlichen Beratungstermin in einer Beratungsstelle in Ihrer Nähe.

Mietsrechtsberatung

Telefonische Beratungszeiten
Montag 12:00 - 15:00 Uhr
Mittwoch 14:00 - 17:00 Uhr

0900-1-89 79 66
(1,86 €/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise abweichend)

Bei Ärger oder Unstimmigkeiten mit dem Vermieter, zum Beispiel bei Mieterhöhungen, Mängeln, Betriebskostenabrechnungen oder Modernisierungen, geben unsere Mietrechtsexperten fachkundigen ersten Rat.

Ansprechpartner:
Sonja Herzberg (Rechtsanwältin)
Jürgen Effenberger (Fachanwalt für Mietrecht)

Bitte beachten Sie, dass wir auf Grund gesetzlicher Vorschriften nur Mieter beraten.

Rechtsberatung im Gesundheitswesen

Am 29. Mai findet keine Rechtsberatung im Gesundheitswesen statt. Sie haben aber die Möglichkeit, sich an die Beratungsstellen zu wenden, die diese Rechtsberatung ebenfalls anbieten. Weitere Informationen zu diesem Angebot erhalten Sie hier.

Telefonische Beratungszeiten Dienstag und Donnerstag 09:00 - 13:00 Uhr

0900-1-89 79 69
(1,86 €/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise ggf. abweichend)

Wir bieten Ihnen Orientierungshilfe im Gesundheitssystem. Unser Beratungsangebot befasst sich mit Konflikten zwischen Ärzten und Patienten, Ärger mit Krankenkassen und somit mit Ihren Rechten als Patient.

Die Themen

  • Welche Möglichkeiten bestehen bei Wahl und Wechsel der Krankenkasse?
  • Fragen zu Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen
  • Fragen zu rechtlichen Grundlagen bei individuellen Gesundheitsleistungen
  • Kann ich meine Behandlungsunterlagen einsehen?
  • Ist die Rechnung vom Arzt oder von der Krankenkasse gerechtfertigt?
  • Was ändert sich durch Neuregelungen im Gesundheitswesen?


Bitte beachten Sie: Eine medizinische Beratung oder eine Stellungnahme zu medizinischen Verfahren können wir Ihnen leider nicht bieten. Bei Fragen zur privaten Krankenversicherung wenden Sie sich bitte an unsere Versicherungsberatung.
Die telefonische Rechtsberatung im Gesundheitswesen ist für allgemeine Fragen und kurze Auskünfte geeignet, bei denen eine Einsicht in die Unterlagen nicht erforderlich ist. Es handelt sich hierbei nicht um eine umfassende individuelle Beratung. Wenn Sie eine umfassende individuelle Beratung wünschen, vereinbaren Sie bitte einen persönlichen Beratungstermin in einer unserer Beratungsstellen, die diese spezielle Rechtsberatung anbieten.

Beratung zur Geldanlage und privaten Altersvorsorge

Unsere Finanzexperten informieren Sie zu einzelnen bestehenden Spar- und Kapitalanlagen sowie vorliegenden Produktempfehlungen des geregelten Kapitalmarktes. Im Vordergrund stehen Erläuterungen zur Funktionsweise und eventuellen Produktbesonderheiten. Allgemein werden die Produkte hinsichtlich möglicher Konflikte zwischen den Anlagezielen Sicherheit, Rentabilität und Liquidität beurteilt. Ebenso erfolgt entsprechend Ihrer Risikopräferenz Aufklärung zu möglichen Zielkonflikten für eine solide Anlagestruktur und -strategie.

Ansprechpartner: Jürgen Hartung


Telefonische Beratungszeiten:
Mittwoch 11:00 - 13:00 Uhr

0900-1-89 79 62
(1,86 €/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise abweichend)

Bitte beachten Sie: Die telefonische Sofortauskunft zu Geldanlagen und privater Altersvorsorge ist für allgemeine und kurze Auskünfte sinnvoll, bei denen eine Einsicht in die Unterlagen, die Kenntnisse Ihrer persönlichen finanziellen Verhältnisse und Ihre Vermögensbilanz nicht erforderlich ist. Es handelt sich dementsprechend nicht um eine umfassende individuelle Beratung. Für eine umfassende individuelle Beratung vereinbaren sie bitte einen persönlichen Beratungstermin in einer Beratungsstelle in Ihrer Nähe.


Mit Antworten auf drei einfache Fragen können Sie sich auf das Gespräch vorbereiten:

  •     Wieviel Risiko sind Sie bereit einzugehen?
  •     Welchen Ertrag bzw. Gewinn erwarten Sie?
  •     Muss das Geld jederzeit verfügbar sein bzw. welchen Anlagehorizont haben Sie?


Unter anderem können wir Ihnen so aufzeigen, welche Produktarten zu Ihren Vorstellungen passen bzw. nicht passen und ob die Ihnen angebotenen Anlagen für Sie geeignet sind.

Produktarten zu denen allgemein informiert wird, sind zum Beispiel Sparkonten, Tagesgelder, Festgelder, Sparbriefe, Bonus- und Wachstumssparen, Banksparpläne, Bankauszahlpläne, Einmalanlagen, Investmentfonds, Indexfonds (ETF), Anleihen, Aktien als Risikoklasse, Zertifikate, garantieverzinste und fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherungen. Auch über staatlich geförderte Anlagen wie Riester und Wohnriester, Rürup, betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen mit und ohne Arbeitnehmersparzulage, Bausparen mit und ohne Wohnungsbauprämie, wird Auskunft gegeben. Konkrete Produktempfehlungen dürfen aufgrund der Unabhängigkeit der Verbraucherzentrale NRW nicht ausgesprochen werden.

Rechtliche Fragestellungen zum Beispiel zu Vertragsbedingungen und zu Vertragsklauseln sowie zu möglichen Falschberatungen durch Finanzdienstleister können nicht beantwortet werden.

Steuerrechtliche und sozialversicherungsrechtliche Fragestellungen, dazu gehören auch Beratungen zu Hartz IV und Kapitalanlagen sowie Grundsicherung, kann und darf die Verbraucherzentrale NRW nur allgemein beraten. Eine individuelle Beratung dazu ist Steuerberatern, Rentenberatern, Krankenkassen und / oder Juristen des Sozialrechts / Insolvenzrechts vorbehalten.

Warum ist das Verbrauchertelefon der Verbraucherzentrale kostenpflichtig?

Vielleicht fragen Sie sich, warum die Verbraucherzentrale NRW zusätzlich zu den Beratungsstellen  eine kostenpflichtige telefonische Beratung unter einer 0900er-Rufnummer anbietet?

Unser Verbrauchertelefon ist eine Ergänzung zu unseren 61 Beratungsstellen vor Ort. Wenn Sie kurzfristig Rechtsrat suchen und/oder der Weg in die nächste Beratungsstelle zu weit ist, sind Sie bei beim Verbrauchertelefon NRW genau richtig. Unser Team aus Fachleuten und Experten berät Sie schnell, unabhängig und unkompliziert montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr.

Für 1,86 Euro pro Minute bei Anruf aus dem deutschen Festnetz (Mobilfunkpreise abweichend) klären unsere Mitarbeiter nicht nur Fragen zum allgemeinen Verbraucherrecht. Sie beraten zu den jeweils angegebenen Zeiten auch zu Mietrecht und Versicherungen.

Wussten Sie, dass unsere individuelle Rechtsberatung immer kostenpflichtig ist? Schon seit vielen Jahren fordert uns die Politik auf, in Zeiten knapper werdender öffentlicher Finanzen einen Kostenbeitrag unserer Ratsuchenden zu erheben. Auch wenn Sie unsere Beratung in einer unserer Beratungsstellen in Anspruch nehmen, zahlen Sie ein Beratungsentgelt.

Wir können nachvollziehen, dass ein 0900er-Beratungsservice einer Verbraucherzentrale auf den ersten Blick etwas befremdlich erscheint. Sie können sicher sein, dass wir intensiv beraten haben, ob wir diesen Service anbieten wollen.

Zunehmende telefonische Anfragen zeigen uns aber, dass viele Ratsuchende eine telefonische Beratungsmöglichkeit suchen. Für den telefonischen Service erhalten wir keine ausreichenden  öffentlichen Zuwendungen, so dass sich dieser Service zum großen Teil selbst finanzieren muss.
Mit einem  0900er-Mehrwertdienst können wir Ihnen schnell und unbürokratisch auf direktem Wege Antworten geben und Ihnen weiterhelfen und zusätzliche Beratungskapazität anbieten.

Gut zu wissen: Bevor das kostenpflichtige Beratungsgespräch beginnt, hören Sie eine Ansage, die über den Minutenpreis und das gewählte Beratungsangebot informiert. Sollte Ihr Anruf innerhalb der kostenlosen Warteschleife einmal nicht vermittelt werden können, weil sich sämtliche Mitarbeiter im Gespräch befinden, wird die Warteschleife nach Ablauf des kostenfreien Zeitraumes beendet. Bitte versuchen Sie es dann erneut. Vielen Dank!