Anpassung an den Kimawandel - Herausforderung für Verbraucher:innen

Stand:
Die klimatischen Veränderungen werden zunehmend spürbar und betreffen nahezu alle Bereiche des Lebens. In den kommenden Jahren werden sie zu einer unserer wichtigsten Herausforderungen.
Off

Starkregen, Sturmereignisse, Hitze - der Klimawandel wird die Nutzung von Produkten und Dienstleistungen, die Angebote auf den Märkten und den Lebens- und Wohnalltag verändern. 

Die Verbraucherzentrale NRW unterstützt Verbraucher:innen, mit diesen Veränderungen umzugehen und sich an die Klimafolgen anzupassen:

  • mit Angeboten, die sich auf die Vorsorge für die bevorstehenden Veränderungen in den nächsten Jahren beziehen,
  • wenn sie von den Auswirkungen unmittelbar betroffen sind – sie zum Beispiel durch Extremereignisse zu Schäden gekommen sind, 
  • gegenüber der Politik, indem sie sich für die Belange der Verbraucher:innen einsetzt, sodass diese bei Gesetzesvorhaben zur Klimaanpassung berücksichtigt werden.

Auch wenn alle Verbraucher:innen in Nordrhein-Westfalen von den Folgen des Klimawandels betroffen sind, sind sie mit den Veränderungen unterschiedlich konfrontiert:

  1. Viele Verbraucher:innen können sich vor Extremwetterereignissen oder Hitzeperioden weniger gut schützen oder sind gesundheitlich eingeschränkt. Sie brauchen Unterstützung, da sie die Auswirkungen am heftigsten zu spüren bekommen.
  2. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sind auf andere Weise betroffen. Sie werden - wie auch alle zukünftige Generationen - dauerhaft mit den klimatischen Veränderungen bis weit in die zweite Hälfte des 21. Jahrhunderts leben müssen. 
  3. Für alle kommenden Generationen wird es zum Verbraucheralltag gehören, sich auf Extremereignisse und klimatische Veränderungen einzustellen.
Landschaft mit Feld, eine Seite ist trocken und unbewachsen

An den Klimawandel anpassen

Informationen und Hilfestellungen für Verbraucher:innen. Hier geht's zur Übersicht.

Schultüte mit Stiften und Süßigkeiten

Schulanfang: Keine Schadstoffe in Schultüte und Schulranzen

Die Auswahl an Stiften und sonstiger Ausstattung fürs neue Schuljahr ist groß. Doch nicht alles, was der Handel bietet, ist nachhaltig und frei von Schadstoffen. Wir bieten Hilfe bei der Auswahl für den Schulstart - und spätere Schuljahre.
Eine Frau befragt einen älteren Herrn und hält ein Klemmbrett mit Unterlagen in der Hand

Wie können Sie sich gegenüber dem Pflegedienst verhalten?

Bei der ambulanten Pflege sind pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen häufig auf die Unterstützung eines Pflegedienstes angewiesen. Die Verbraucherzentralen geben Antworten auf typische Fragen zu ambulanten Pflegeverträgen.
Hand hält rote BahnCard 25

Nach Klage der Verbraucherzentrale: Kündigungsfrist für BahnCard verkürzt

Ab sofort können Kund:innen ihre BahnCard statt sechs Wochen vier Wochen vor Ablauf der Vertragslaufzeit kündigen. Die Verbraucherzentrale Thüringen hatte die DB Fernverkehr AG wegen unzulässiger Kündigungsfristen verklagt. Dennoch will sie auch jetzt noch weiter klagen, denn dies sei nur ein Teilerfolg.