Energiesprechstunden in Erkrath, Haan, Hilden, Mettmann und Wülfrath

Stand:
Kostenfreie und individuelle Beratung rund um Energie sparen, effizient nutzen und erzeugen

Sie haben Fragen zum Energiesparen, zur Nutzung von erneuerbaren Energiequellen sowie energetischen und klimafreundlichen Haussanierung? Energieberaterin Isabelle Uebach berät alle privaten Immobilienbesitzer:innen und Mieter:innen aus Erkrath, Haan, Hilden, Mettmann und Wülfrath an den unten aufgelisteten Terminen.

On

Beratungen sind nur mit Termin möglich. Melden Sie sich bitte bei den angegebenen Ansprechpartner:innen an.

Erkrath

  • 8. Mai 2024
  • 12. Juni 2024
  • 10. Juli 2024
  • 14. August 2024
  • 11. September 2024
  • 09. Oktober 2024
  • 13. November 2024
  • 11. Dezember 2024

Die halbstündige Beratung findet an jedem 2. Mittwoch im Monat von 15:00 bis 18:00 Uhr telefonisch oder im Rathaus bzw. in der Bibliothek, ab 2024 im Kaiserhof statt. Anmelden können Sie sich bei der Klimaschutzmanagerin der Stadt Erkrath, die die Termine koordiniert. Schicken Sie einfach eine E-Mail an lena.bruemmer@erkrath.de mit Angabe von Name, Adresse, Telefonnummer und Ihrem Anliegen.

Haan

  • 8. Mai 2024
  • 12. Juni 2024
  • 10. Juli 2024
  • 14. August 2024
  • 11. September 2024
  • 09. Oktober 2024
  • 13. November 2024
  • 11. Dezember 2024

Die halbstündige Beratung findet an jedem 2. Mittwoch im Monat von 10:00 bis 13:00 Uhr telefonisch oder im Rathaus bzw. in der Bibliothek statt. Anmelden können Sie sich bei der Klimaschutzmanagerin der Stadt Haan, die die Termine koordiniert. Schicken Sie einfach eine E-Mail an janine.mueller@stadt-haan.de mit Angabe von Name, Adresse, Telefonnummer und Ihrem Anliegen.

Hilden

  • 16. Mai 2024
  • 20. Juni 2024
  • 18. Juli 2024
  • 15. August 2024
  • 19. September 2024
  • 17. Oktober 2024
  • 21. November 2024
  • 19. Dezember 2024

Die halbstündige Beratung findet an jedem 3. Mittwoch im Monat von 13:00 bis 16:00 Uhr telefonisch oder im Rathaus bzw. in der Bibliothek statt. Anmelden können Sie sich mit Angabe von Name, Adresse, Telefonnummer und Ihrem Anliegen unter klima@hilden.de.

Mettmann

  • 6. Mai 2024 (ausnahmsweise Montag, da 9. Mai 2024 Feiertag ist)
  • 13. Juni 2024
  • 11. Juli 2024
  • 8. August 2024
  • 12. September 2024
  • 10. Oktober 2024
  • 14. November 2024
  • 12. Dezember 2024

Die halbstündige Beratung findet an jedem 2. Donnerstag im Monat von 10:00 bis 13:00 Uhr telefonisch oder im Rathaus bzw. in der Bibliothek, ab 2024 ausschließlich telefonisch statt. Anmelden können Sie sich bei dem Klimaschutzmanager der Stadt Mettmann, der die Termine koordiniert. Schicken Sie einfach eine E-Mail an klimaschutz@mettmann.de mit Angabe von Name, Adresse, Telefonnummer und Ihrem Anliegen.

Wülfrath

  • 6. Mai 2024 (ausnahmsweise Montag, da 9. Mai 2024 Feiertag ist)
  • 13. Juni 2024
  • 11. Juli 2024
  • 8. August 2024
  • 12. September 2024
  • 10. Oktober 2024
  • 14. November 2024
  • 12. Dezember 2024

Die halbstündige Beratung findet an jedem 2. Donnerstag im Monat von 15:00 bis 18:00 Uhr telefonisch oder im Rathaus bzw. in der Bibliothek, ab 2024 ausschließlich telefonisch statt. Anmelden können Sie sich beim Klimaschutzmanager der Stadt Wülfrath, der die Termine koordiniert. Schicken Sie einfach eine E-Mail an g.schlueter@stadt.wuelfrath.de oder rufen Sie ihn an unter 02058-18366 - mit Angabe von Name, Adresse, Telefonnummer und Ihrem Anliegen.

Luftbild von Mettmann

Energieberatung Kreis Mettmann

zurück zur Startseite

Telefonberatung in Nordrhein-Westfalen

So erreichen Sie die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen

Unsere Beratungsstellen erreichen Sie per Telefon und E-Mail. Auch über eine zentrale Hotline, das zentrale Kontaktformular auf unserer Internetseite sowie bei Facebook, Instagram und Twitter können Sie uns kontaktieren.
Trinkflasche und Turnschuhe auf einer Yogamatte im Gras

Fragwürdige "Green Claims"? Schicken Sie uns Beispiele!

Die Verbraucherzentrale NRW möchte zweifelhaften Schadstoff-Werbeaussagen auf den Grund gehen – mit Ihrer Hilfe!
Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.