Quartiersberatung im Kreis Herford

Individuelle Beratung zum Thema Haussanierung für Bewohner:innen des Kreis Herford vom 01. September bis zum 15. Dezember 2024
Fußmatte Willkommen Energieberatung

Im Rahmen der Quartiersberatung im Kreis Herford können sich Immobilienbesitzer:innen aus dem Kreis bei sich zuhause individuell zum Thema Haussanierung beraten lassen. Nach einem 90-minütigen Beratungsgespräch durch qualifizierte Energieberater:innen der Verbraucherzentrale NRW erhalten die Ratsuchenden ein ausführliches Protokoll.

Die Quartiersberatung im Kreis Herford ist eine Kooperation von der Verbraucherzentrale NRW und dem Kreis Herford.

Off

Anmeldung:

Anmeldungen für die Beratung zuhause sind zwischen dem 15.08. und 30.09.2024 unter m.neufeld@kreis-herford.de sowie 05221 132286 möglich.

Die Beratung wird zwischen dem 01.09. und 15.12.2024 durchgeführt.

Kosten:

Die Kosten für die individuelle Beratung zuhause betragen 30 Euro und sind vor Ort in bar zu entrichten. Das Geld wird Ratsuchenden von der Beratungsstelle Herford, Berliner Straße 1 (Kontakt: herford@verbraucherzentrale.nrw) erstattet.

 

Ratgeber-Tipps

Klimafreundlich bauen und sanieren
Beim Haus der Zukunft spielen die richtigen Baustoffe und auch die passende Haustechnik eine wichtige Rolle. Ziel ist…

Urteil gegen Amazon: Gekauft ist gekauft

Amazon darf Kunden nach einer Kontosperrung nicht den Zugriff auf erworbene E-Books, Filme, Hörbücher und Musik verwehren. Wir helfen Betroffenen mit einem Musterbrief.
Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Nach Abmahnungen: Rundfunkbeitrag-Service kündigt Rückzahlungen an

Nachdem die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt und der Verbraucherzentrale Bundesverband die Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de abgemahnt haben, kündigt das Unternehmen an, in vielen Fällen die Widerrufe der Verbraucher:innen zu akzeptieren und Rückzahlungen vorzunehmen.
Zwei Hände auf der Tastatur eines aufgeklappten Laptops, auf dem Display eine Phishing-Mail mit AOK-Bezug

Neue Gesundheitskarte: Betrugsversuche mit Phishing-Mails

Im Phishing-Radar der Verbraucherzentrale NRW sind betrügerische E-Mails aufgetaucht, die angeblich von der AOK kommen. Man soll eine neue Gesundheitskarte beantragen, weil mit der alten keine Kosten mehr übernommen würden. Die Behauptung ist gelogen!