Links und Downloads der Verbraucherzentrale NRW in Marl

Off
Marktcheck zu fester Kosmetik im Marler Stern

Im Rahmen der Frauenkulturtage hat die Umweltberatung einen Marktcheck zu fester Kosmetik im Marler Stern durchgeführt.

Wir geben den  Verbraucherinnen und Verbrauchern einen Überblick, ob und welche Geschäfte im Marler Stern solche Produkte anbieten. DieVerbraucherinnen und Verbrauchern tragen durch den Kauf fester Kosmetik zur Vermeidung von Plastikmüll bei, da bei diesen Produkten Verpackungsmaterial eingespart wird.

Der Marktcheck enthält weitere Informationen und Tipps zu diesen Kosmetikartikeln. Außerdem stellen wir Natur Kosmetik Rezepte zum Selbermachen zur Verfügung.

Downloads:

Marktcheck zu fester Kosmetik

Natur Kosmetik Rezepte zum Selbermachen

 

 

Rest(e)los genießen - Gekonnt gekocht für Feiern ohne Reste Rezepteheft zum Downloaden von Marler Bürgerinnen und Bürgern
 
Wer kennt es nicht? Zu festlichen Anlässen - wie Weihnachten, Silvester oder andere Feste - möchte man etwas Besonderes kochen, für jeden Geschmack soll etwas dabei sein und alle sollen satt werden. Wer nicht jeden Tag für viele Gäste kocht, verschätzt sich leicht mit den Mengen und muss sich nach dem Fest noch um die vielen Überbleibsel kümmern. Die kosten nicht nur Geld und Zeit, sondern landen leider auch oft im Abfall.

Das soll nicht sein: Deshalb hat das Team der Verbraucherzentrale eine Broschüre mit Tipps und den Lieblings-Resterezepten der

Marlerinnen und Marler zusammengestellt.

„Wie kann ich Verpackungs-/Plastikmüll vermeiden?“ | Online Vortrag
  • Wie kann ich als Verbraucher mein Verpackungsmüllaufkommen reduzieren?
  • Welche Möglichkeiten gibt es auch unterwegs auf To-go-Verpackungen zu verzichten oder sie zu reduzieren?

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten die private Müllerzeugung zu vermeiden oder zu verringern. In diesem Vortrag erläutert die Referentin der Verbraucherzentrale Marl Theresia Hericks verschiedene Verhaltensweisen der Müllvermeidung und gibt Tipps dazu.

Der Vortrag finden Sie auf der Homepage der Volkshochschule Marl "Veranstaltungsreihe Marler Klima-Perspektiven":