Was ändert sich 2021 bei Kommunikation, Handel und Freizeit?

Pressemitteilung vom

Was ändert sich 2021 bei Kommunikation, Handel und Freizeit?
Vom 1-Cent-Schnäppchen aus China bis zum Bezahlen mit Kreditkarte im Internet

Off

Die Verbraucherzentrale NRW hat aktuell zusammengestellt, was sich 2021 rund um die Themen Kommunikation, Handel und Freizeit ändert. Der Blick auf Freigrenzen, Kundenauthentifizierung beim Onlinekauf oder neue Postdienstleistungen zeigt, dass

  • mit neuen Briefmarken mit QR-Code künftig auch bei der Sendungsverfolgung von Briefen die Post abgeht,
  • der Rundfunkbeitrag voraussichtlich monatlich 86 Cent mehr kosten wird,
  • ab 1. Juli auch beim Import von Sendungen aus dem Nicht-EU-Ausland Einfuhrumsatzsteuer fällig wird,
  • sich auch Hobby-Drohnenpiloten auf neue EU-Regeln einstellen müssen.

Mehr unter www.verbraucherzentrale.nrw/2021-handel

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.