Menü

KnackPunkt - Ernährungsinformationen im Abonnement

KnackPunkt bietet Multiplikatoren im Ernährungsbereich auf 20 werbungsfreien Seiten aktuelle, wissenschaftlich abgesicherte Informationen zu den Themen Ernährung, Lebensmittel, Landwirtschaft und Lebensmittelrecht.

Off

Kanckpunkt Oktober 2018Die Fachzeitschrift KnackPunkt gibt es bereits seit 1993. Sie erscheint sechsmal pro Jahr. Auf 20 Seiten – ganz ohne Werbung – bietet sie aktuelle,  wissenschaftlich abgesicherte Informationen zu den Themen Ernährung, Lebensmittel, Landwirtschaft und Lebensmittelrecht, immer auch mit dem Blick auf NRW.

Daneben berichten wir über interessante Veranstaltungen und nachahmenswerte Aktionen als Anregung für eigene Aktivitäten, stellen neue Medien und lohnenswerte Internetadressen vor und weisen auf fachspezifische Termine hin.

Abonnenten haben darüber hinaus die Möglichkeit, einen kostenlosen Newsletter zu beziehen, der in unregelmäßigen Abständen (circa sieben bis 12 mal pro Jahr) aktuell zu neuen Produkten, Marktchecks, Untersuchungen, Veranstaltungen usw. informiert – Informationen, die über die Heftinhalte hinausgehen.

Die Zeitschrift KnackPunkt wird von der Verbraucherzentrale NRW für die vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW geförderte Arbeitsgemeinschaft "Kooperation Verbraucherinformation im Ernährungsbereich in NRW" herausgegeben.

Das Abonnement innerhalb Deutschlands kostet 18,00 € inklusive Mehrwertsteuer, Porto und Versand für sechs Ausgaben im Jahr. Einzelhefte erhalten Sie zum Preis von 5,00 € gegen Rechnung.

Kontakt: knackpunkt@verbraucherzentrale.nrw | Bestellformular fürs Abo inkl. Bezugsbedingungen


Das Schwerpunktthema der Ausgabe Oktober 2018:

Besser Huhn statt Pute?

Das Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe können Sie sich als pdf-Datei herunterladen.


  • Knackpunkt Heft August 2018

Das Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe können Sie sich als pdf-Datei herunterladen.

  • Knackpunkt Heft Juni 2018

Das Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe können Sie sich als pdf-Datei herunterladen.

  • Knackpunkt Heft April 2018

Das Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe können Sie sich als pdf-Datei herunterladen.

  • Knackpunkt Heft Februar 2018

Das Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe können Sie sich als pdf-Datei herunterladen.

  • Knackpunkt Heft Dezember 2017

Das Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe können Sie sich als pdf-Datei herunterladen.

  • Knackpunkt Heft Oktober 2017

Das Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe können Sie sich als pdf-Datei herunterladen.

  • Knackpunkt Heft August 2017

Das Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe können Sie sich als pdf-Datei herunterladen.

  • Knackpunkt Heft Juni 2017

Das Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe können Sie sich als pdf-Datei herunterladen.

  • Knackpunkt Heft April 2017

Das Inahltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe können Sie sich als pdf-Datei herunterladen.

  • Knackpunkt Heft Februar 2017

Das Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe können Sie sich als pdf-Datei herunterladen.


Spezialthemen:

  • Sonderdruck "Was, wenn die Bienen nicht mehr summen?"

Das Thema aus dem Heft vom April 2010 können Sie hier als pdf-Datei herunterladen.

  • Sonderdruck "Maßnahmen auf allen Ebenen erforderlich – Prävention des Typ-2-Diabetes"

Das Thema aus dem Heft vom Februar 2016 können Sie hier als pdf-Datei herunterladen.

  • Sonderdruck "Zur Diskussion gestellt: Zuckersteuer, Fettsteuer – was können sie bewirken?"

Das Thema aus dem Heft vom Oktober 2016 können Sie hier als pdf-Datei herunterladen.

  • Sonderdruck "Demografie und Alter – Vom Kriegskind bis zum Baby Boomer"

Das Thema aus dem Heft vom Juni 2018 können Sie hier als pdf herunterladen.


Sie können ein kostenloses Probeexemplar anfordern, per E-Mail an knackpunkt@verbraucherzentrale.nrw. Bestellformular fürs Abo inkl. Bezugsbedingungen

Die früheren Ausgaben von 2015 und 2016

Alle Ausgaben ab 2015 bis 12 Monate vor Erscheinen der jüngsten Ausgabe können Sie hier unentgeltlich herunterladen s. Downloads (Frühere Ausgaben – seit 1993 – können als PDF von der Redaktion bezogen werden):