Flotte Flitzer mit Sonnenenergie

Stand:
Buchen Sie unseren Workshop für Kinder im Alter von acht bis elf Jahren. Die Kinder bauen Solarautos, mit denen sie im Anschluss um die Wette fahren. Der Workshop dauert 60 bis 90 Minuten und ist für Kleingruppen von bis zu 12 Teilnehmenden geeignet.
Ein Legoauto mit fahrender Legofigur.
Off
  • Zielgruppe: Kinder im Alter von acht bis elf Jahren, keine Vorkenntnisse erforderlich
  • Zeitlicher Umfang: in der Regel 90 Minuten (eine Doppelstunde), nach Absprache 60 Minuten
  • Themengebiete: Energie & Klima: Solarenergie
  • Kosten: kostenfrei
  • Kontakt: Sie möchten den Workshop "Flotte Flitzer mit Sonnenenergie" buchen? Schreiben Sie uns gerne eine Mail an: energiebildung@verbraucherzentrale.nrw oder rufen Sie uns an unter: 0211 3809-369.
Beschreibung

In diesem Workshop lernen Kinder im Alter von acht bis elf Jahren spielerisch die Solarenergie als alternative Energiequelle kennen. Sie bauen individuell gestaltbare Solarflitzer, mit denen im Anschluss um die Wette gefahren wird. Die Verbraucherzentrale NRW bietet den Workshop für Kleingruppen mit maximal 12 Kindern an (z.B. für Ferienprogramme). Der Workshop umfasst in der Regel 90 Minuten, nach Absprache kann der Workshop auch in 60 Minuten durchgeführt werden. Bei gutem Wetter kann ein Teil der Aktion im Freien stattfinden.

Lernziele
  • Die Teilnehmenden erfahren, was der Unterschied zwischen fossilen und erneuerbaren Energieträgern ist.
  • Die Teilnehmenden lernen die Solarenergie als alternative Energiequelle kennen.

Formatbeschreibung und Hinweise zur Methodik: Für die Durchführung des Workshops werden ausreichend Steckdosen, bewegliche Gruppentische und eine Tafel benötigt. Für das Abschlussrennen sollte ein glatter Boden (kein Teppich) zur Verfügung stehen.

Lehrplanbezug/ Kompetenzdimension
  • Fächeranbindung: fächerübergreifend, insbesondere Naturwissenschaften
  • Die Bildungsangebote der Verbraucherzentrale NRW fördern die (frühzeitige) Vermittlung von Verbraucherbildung als einen wichtigen Schritt zur Stärkung der Verbraucherkompetenzen. Sie ermöglichen im Sinne einer Bildung für nachhaltigen Entwicklung (BNE) Heranwachsenden,
    • das eigene Verhalten zu reflektieren,
    • Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen,
    • eigene Handlungsspielräume zu erkennen und Handlungskompetenz zu erwerben,
    • die ökonomischen, ökologischen und sozialen Folgen abzuschätzen und
    • verantwortungsvolle, nachhaltige Entscheidungen treffen zu können. 

Mit ihren Bildungsangeboten leistet die Verbraucherzentrale NRW einen Beitrag zur Umsetzung der Sustainable Development Goals (SDG), insbesondere von SDG 4 "Hochwertige Bildung". Unsere Angebote zu den Themen Energie und Klima unterstützen  die Umsetzung des Ziels 7: Nachhaltige und saubere Energie und des Ziels 13: Weltweit Klimaschutz umsetzen.

Hinweise zur Nachbereitung

Nutzen Sie unseren Wissenspodcast „V macht schlau“ für die Vertiefung des Gelernten. In unseren 10-minütigen Episoden vermitteln wir weiteres Know-how zu Energieträgern, erneuerbaren Energien und Wärmeenergie. Suchen Sie sich eine passende Episode aus.

Fördermittelgeber/ Kooperationspartner

Förderlogo zum Energieführerschein