Energiespardetektive geben Stromspartipps (Primarstufe)

gefördert durch:
Off

Mit der Bildungsreihe "Energiespardetektive geben Stromspartipps" werden Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 4 und 5 auf Spurensuche geschickt: Welche Geräte sind die größten Stromfresser? Mit welchen Tipps und Tricks kann ich zu Hause noch mehr Strom sparen? Warum ist Stromsparen eigentlich so wichtig?

Ausgestattet mit Quizfragen, kommen sie den Stromfressern spielerisch auf die Schliche. Darüber hinaus üben sie in Rollenspielen, ihr Wissen an andere Menschen weiterzugeben. So werden nicht nur die Kinder, sondern auch Eltern, Nachbarn und Freunde begeisterte Stromsparer.

Die Verbraucherzentrale NRW bietet die Bildungsreihe in Schulen vor Ort in einem Zeitumfang von drei Doppelstunden an. Die Doppelstunden werden meist im Wochenrhythmus unterrichtet. Das Angebot ist kostenlos. Es wird aus Projektmitteln des Landes NRW sowie der Europäischen Union finanziert.

Die Bildungsreihe gehört zu den zwölf besten Klimaschutzprojekten in Nordrhein-Westfalen. Im Juni 2016 bekam das Projekt diese Auszeichnung von der KlimaExpo.NRW unter dem Motto "Fortschrittsmotor Klimaschutz 2016 - Ausgezeichnete Vorreiter" verliehen. 

Hören Sie mal rein: In diesem Podcast erzählen die Kinder von ihren Erfahrungen.

Ansprechpartner: Team Bildung Energie

Tel: 0211 3809-369, E-Mail: energiebildung@verbraucherzentrale.nrw

Download: Angebotsskizze Energiespardetektive

Gefördert durch

Logo EULogo Efre