Biparcours zu Medienkompetenz (Selbstlernangebot)

Stand:

Ergänzend zu den Besuchen der Bildungstrainer*innen der Verbraucherzentrale NRW, werden auch digitale Selbstlernangebote zur Verfügung gestellte. Die auf dieser Seite zusammengestellten Angebot sind in der App Biparcours spielbar. Diese kostenlose App ist ein Angebot von Bildungspartner NRW für die Arbeit mit Schülerinnen und Schülern in Nordrhein-Westfalen. Weitere Informationen zur App finden Sie unter https://biparcours.de

Off

Zur Vertiefung der Lerninhalte können die Ergebnisse gemeinsam besprochen werden. Dazu eignen sich z.B. Aufgaben mit Foto-Uploads, die in den Ergebnissen dargestellt werden. Um als Lehrkraft die Ergebnisse der Schüler angezeigt zu bekommen, muss der jeweilige Parcours als sog. Teamrunde gestartet werden. Die Anleitung dazu finden Sie hier. Melden Sie sich gerne mit Fragen oder geben Sie uns ein Feedback zu unseren Parcours unter bildung@verbraucherzentrale.nrw


screenshot aus dem LernmaterialParcours zu sozialen Medien und Datenschutz

Der Umgang mit Instagram, WhatsApp, Facebook und anderen sozialen Medien ist für junge Menschen ein wesentlicher Teil ihres Alltags. Umso wichtiger ist es, sie für den Schutz der Privatsphäre zu sensibilisieren und ihnen Instrumente zur digitalen Selbstverteidigung an die Hand zu geben.  

Im Einzelnen lernen die Spieler, was Cookies sind und worauf diese Einfluss nehmen, wie wichtig es ist, seine Daten zu schützen durch starke Passwörter, bewusste Einstellungen bei App-Berechtigungen oder den Privatsphäre-Einstellungen bei Instagram.

Der Parcours ist unter dem Titel „Laura und die sozialen Medien“ öffentlich in der kostenlosen App Biparcours verfügbar und zum Homeschooling, d.h. zur Bearbeitung alleine und ohne weitere Materialien, konzipiert.