Sauber unterwegs?

Stand:
So kommen Sie preiswert und klimafreundlich ans Ziel.

So kommen Sie preiswert und klimafreundlich ans Ziel.

Off

Mobil sein und dabei das Klima schützen? Das geht leichter als man denkt. Durch eine bewusstere Autonutzung und den Umstieg auf klimafreundliche Verkehrsmittel wie Fahrrad, Bus und Bahn kann jeder seine persönliche CO2-Bilanz verbessern. Elektrofahrräder und Lastenräder bieten neue Möglichkeiten, das Fahrrad in den Alltag zu integrieren. Vielerorts verleihen Initiativen die Cargo-Bikes sogar kostenlos. Wer auf das Auto angewiesen ist, hat mit Carsharing, Fahrgemeinschaften und einer umsichtigen Fahrweise verschiedene Optionen, dem eigenen Geldbeutel und dem Klima etwas Gutes zu tun.

Ratgeber-Tipps

Familienküche
Wie „Familienküche“ ganz entspannt funktionieren kann – das zeigt der gleichnamige Ratgeber der Verbraucherzentrale. Er…
So gut schmeckt Klimaschutz
Rund ein Fünftel der schädlichen Treibhausgasemissionen gehen hierzulande aufs Konto unserer Ernährung. Anders als in…
Justitia Gericht Urteil Recht

Klageregister eröffnet: Jetzt mitmachen bei Sammelklage gegen ExtraEnergie

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) verklagt den Anbieter ExtraEnergie. Es geht um enorme Preiserhöhungen um teilweise mehr als 200 Prozent. Mit der Sammelklage will der vzbv Rückzahlungen für Kund:innen erreichen.
Straßenbahnhaltestelle mit digitalem Hinweisschild: "STREIK!"

Streik in NRW: Ihre Rechte in Bussen und Bahnen des ÖPNV

Verdi ruft zum Streik im öffentlichen Personen-Nahverkehr auf. Fahrgäste haben keinen Anspruch auf Beförderung oder Erstattung.
Plastikmüll im Meer

Einwegplastik-Verbot in der EU: Das sind die Alternativen

Eine neue Verordnung hat im Juli 2021 mit einer Reihe von Einwegkunststoff-Produkten Schluss gemacht – darunter Wattestäbchen, Plastikteller oder auch Styropor-Becher. Wir zeigen, um was es dabei genau geht und bewerten die praktischen Alternativen.