Fünfzehntes Türchen

Stand:
Zum Fest möchte man etwas Besonderes servieren. Wer nicht jeden Tag für viele Gäste kocht, verschätzt sich dabei leicht mit den Mengen und steht anschließend mit vielen Resten da.

Zum Fest möchte man etwas Besonderes servieren. Wer nicht jeden Tag für viele Gäste kocht, verschätzt sich dabei leicht mit den Mengen und steht anschließend mit vielen Resten da.

Off

Zum Fest möchte man etwas Besonderes servieren, für jeden Geschmack soll etwas dabei sein, alle sollen satt werden. Wer nicht jeden Tag für viele Gäste kocht, verschätzt sich dabei leicht mit den Mengen und steht anschließend mit vielen Resten da. Überflüssige Lebensmittel kosten nicht nur Geld, sondern landen leider auch oft im Müll. Mit jedem Kilogramm gehen Energie, Wasser und andere wertvolle Rohstoffe verloren.

Damit Sie entspannt feiern können, haben wir viele Informationen zusammengestellt, wie Sie besser planen und gleichzeitig etwas für die Umwelt und den Klimaschutz tun. Bleibt trotzdem etwas übrig, helfen unsere Resterezepte:

www.verbraucherzentrale.nrw/restelos

Zurück zu www.mehrwert.nrw/ideen

Ein Gesundheitsgerät neben dem Wort Aufruf in einem Ausrufezeichen.

Healy: Keine wissenschaftliche Evidenz für Gesundheitsversprechen

Bei den Verbraucherzentralen haben sich in den letzten Monaten die Beschwerden über das Produkt "Healy" gehäuft, weil selbstständige Verkäufer:innen behaupten, das Produkt würde etwa bei Multipler Sklerose, Depressionen, ADHS oder Hauterkrankungen helfen. Jetzt gibt es ein Gerichtsurteil dazu.
Das Foto zeigt im Vordergrund das Logo der FTI Touristik auf einen Smartphone, im Hintergrund ist die Homepage der FTI Touristik zu sehen

FTI Touristik GmbH ist insolvent – was das für Sie bedeutet

Europas drittgrößter Reiseveranstalter, die FTI Touristik GmbH, ist insolvent. Betroffen sind alle Leistungen und Marken, die Sie direkt bei dem Unternehmen gebucht haben. Was Sie jetzt wissen müssen, falls Sie schon unterwegs sind oder Ihre Reise noch bevor steht.
Eine Frau blickt auf eine digitale Anzeige.

Ihre Daten bei Facebook und Instagram für KI: So widersprechen Sie

Facebook und Instagram informieren über Änderungen ihrer Richtlinien. Was Sie dort posten soll als Trainingsmaterial für Metas KI-Generatoren verwendet werden. Möchten Sie das nicht, können Sie widersprechen. Die Verbraucherzentrale NRW hat Meta deshalb abgemahnt.