Materialien und Konzepte für den DaZ-Unterricht | Online-Veranstaltung

Kostenlose Materialien und Konzepte für den DaZ-Unterricht - Bereicherung des Unterrichts durch verbraucherrechtliche Themen.

Neu zugewanderte Menschen werden in Deutschland mit vielen Fragen und Entscheidungen konfrontiert. Das Fehlen von Basisinformationen zu komplexen Verträgen insbesondere im Bereich Telekommunikation sowie Einkaufen im Internet oder Energiekosten und -abrechnungen kann neu zugewanderte Menschen sehr schnell in prekäre Lebenssituationen bringen. Verbraucherbildung an den Sprachkursen hilft prekäre Situationen zu mindern.

17:00 Uhr
- 18:30 Uhr

Die Stärkung von neu zugewanderten Menschen kann im außerschulischen Zweitspracherwerb Deutsch erfolgen. Alltagsnahe verbraucherrechtliche Themen in der Sprachförderung motivieren die Teilnehmer: innen im Sprachkurs und vermitteln ihnen - neben den Kompetenzen im Spracherwerb - auch Wissen zu den Gepflogenheiten, Vorschriften und Fallstricken im hiesigen Konsumalltag. Die neu zugewanderten Menschen werden wichtige Multiplikator: innen für verbraucherrechtliche Kompetenzen in ihren Communities.

Die Verbraucherzentrale NRW bietet die Lehrerfortbildung im DaZ-Bereich an, wobei es um die reine methodische Vermittlung von Basisinformationen zu verbraucherrechtlichen Themen geht. Die Lehrer: innen werden nach der Veranstaltung wissen, mit welchen Schulungsmaterialien sie ihre neu zugewanderte Sprachkursteilnehmer: innen über die Basisinformationen von verbraucherrechtlichen Themen informieren können. In dieser Online-Fortbildung findet keine Beratung zu verbraucherrechtlichen Fällen statt.

Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit Ihnen.

Durch die Teilnahme entstehen keine Kosten. Anmeldung unter get-in@verbraucherzentrale.nrw