Fortbildungen für Ehren- und Hauptamtliche im Bereich Integration

Die Verbraucherzentrale NRW bietet eine Informationsveranstaltung zu verbraucherrechtlichen Themen für Menschen an, die in der Flüchtlingshilfe tätig sind.

Off

Denn viele geflüchtete Menschen kommen aus Herkunftsländern, in denen Konsumgewohnheiten stark von unserem Alltag abweichen und Verbraucherrechte vollkommen fremd sind. Insbesondere in ländlichen Gebieten der Herkunftsländer sind den Menschen komplexe, schriftliche Verträge völlig fremd. Um den Herausforderungen unseres Konsumalltags gerecht werden zu können, müssen wir den neu zugewanderten Menschen helfen, indem wir ihnen gezielte Informationen zur Verfügung stellen. In konkreten Problemsituationen können wir neu Zugewanderten helfen, sich an die richtige Stellen zu wenden, um rechtliche Fragen kompetent lösen zu können. Daher erarbeiten wir mit den Teilnehmer*innen

  • unterschiedliche Rechtsauffassung in vielen Herkunftsländern
  • Herausforderungen und Hürden bei der Integration neu Zugewanderten in den Konsumalltag
  • Tricks und Fallen cleverer Geschäftemacher
  • adäquate Hilfestellungen und Verweismöglichkeiten

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
 

Bei Fragen oder zur Terminabsprache erreichen Sie uns unter:
get-in@verbraucherzentrale.nrw
Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V.
Mintropstraße 27
40215 Düsseldorf
Tel. 0211 3809-379

Gefördert durch das

Ministerium Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz