Die erste eigene Wohnung – Beim Einzug

Stand:

Der Mietvertrag ist unterschrieben und du hältst die Schlüssel zu deiner ersten eigenen Wohnung in der Hand. Doch damit ist es noch nicht getan: Wie muss ich mich in der neuen Stadt anmelden? Welche Versicherungen sollte ich abschließen? Und in welche Tonne gehört der Müll vom Umzug? Heute kommt Juris Freundin Selma zu Besuch. Die beiden merken schnell, dass so ein Umzug ganz schön anstrengend sein kann.

Off

Podcast laden: Erst wenn Sie auf "Inhalte anzeigen" klicken, wird eine Verbindung zu Podigee hergestellt und Daten werden dorthin übermittelt. Hier finden Sie dessen Hinweise zur Datenverarbeitung.

Mietvertrag

Der Mietvertrag ist die Grundlage für das Mietverhältnis. Hier stehen wichtige Informationen drin, wie z.B. wie viel Miete gezahlt werden muss, welche Verpflichtungen es im Haus gibt und wie die Kündigungsfristen sind. Deshalb ist es gut, sich den Mietvertrag vor der Unterschrift genau durchzulesen.

Meldepflicht

Wenn du in eine neue Wohnung ziehst, musst du dich innerhalb von zwei Wochen nach dem Einzug bei der Meldebehörde der Stadt anmelden. Du riskierst ein Bußgeld, wenn du diese Frist nicht einhältst. Für die Anmeldung brauchst du eine Bescheinigung deines Vermieters. 

Rundfunkbeitrag

Du bist gesetzlich verpflichtet dich beim Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio anzumelden, unabhängig davon ob du ein Radio oder Fernseher besitzt. Es reicht, wenn sich eine in der Wohnung lebende Person anmeldet (z.B. bei Wohngemeinschaften).

Stromversorgung

Wenn du in deiner neuen Wohnung das Licht einschaltest, schließt du automatisch einen Vertrag mit dem Grundversorger in deiner Stadt. Das kann sehr teuer werden, weshalb es sich lohnt, den Stromanbieter zu wechseln. Für die Anmeldung brauchst du lediglich die Zählerstände, die im Übergabeprotokoll stehen. 

Adresse ändern

Nicht nur Freunde müssen wissen, wo man wohnt. Du solltest deine neue Adresse auch der Bank, der Krankenkasse und dem Arbeitgeber melden.

Haftpflicht

Neben der Krankenversicherung ist die Haftpflichtversicherung sehr wichtig. Solange du zu Hause wohnst oder unter 25 Jahre alt bist, bist du meistens über deine Eltern versichert. Wenn du ausziehst, solltest du prüfen, ob du deine eigene Versicherung abschließt. Die Haftpflichtversicherung hilft dir nämlich, falls du mal Dinge von anderen aus Versehen kaputt machst.

Mülltonnen und Mülltrennung

Abfall ist in jeder Stadt anders geregelt. Manchmal gibt es eine Altpapiertonne, manchmal einen Altpapiercontainer. Informiere dich, wir du deinen Müll entsorgen musst. Außerdem solltest du deinen Müll trennen, damit er recycelt und wiederverwertet werden kann.