Rhein-Sieg-Kreis "Das Klimarobuste Haus – geht das?" | Online-Seminar

In den kommenden Jahren muss wegen des Klimawandels auf der einen Seite vermehrt mit trocknen, sehr heißen Sommern gerechnet werden. Was können Sie dagegen tun?
18:00
- 19:30

Klimatag

Wetterextreme – Hitze, Sturm, Überschwemmung, Blitz und Hagel stellen neue Anforderungen an Gebäude dar. Wie mache ich mein Haus fit in Zeiten des Klimawandels?

Mit der Veränderung des Klimas in Folge der Erderwärmung treten immer häufiger extreme Wetterphänomene auf. Temperaturen im Sommer über 35°C führen zu Überhitzung von Innenräumen. Starke Regenfälle führen zu Überlastung von Kanälen, mit der Folge, dass Innenräume überflutet werden. Auch Sturmschäden an Gebäuden durch Orkane werden weiter zunehmen. Welche Möglichkeiten der Vorsorge gegen diese Klimafolgen können Gebäudeeigentümer:innen am Gebäude treffen? Die Energieberater:in der Verbraucherzentrale NRW Petra Grebing stellt in ihrem Vortrag verschiedene Maßnahmen vor.

Kostenlose Teilnahme über Zoom:

https://us06web.zoom.us/j/88697595482?pwd=dzczVmFwdld3S2ZhNEx5YWprTnVEUT09 

Meeting-ID: 886 9759 5482
Kenncode: 831806

Vom 14.6. bis 15.7.2022 bietet die Verbraucherzentrale NRW unter dem Titel „Klima im Wandel – schon vorgesorgt?“ Aktionswochen für Verbraucher:innen an. In verschiedenen Veranstaltungen und Online-Seminaren finden die Menschen konkrete Hilfsangebote und Informationen, wie sie ihren Lebensstil an das Klima mit seinen extremen Wetterauswirkungen anpassen und sich schützen können. Einen Überblick über die Angebote der Verbraucherzentrale NRW zum Thema „Klima im Wandel – schon vorgesorgt?“ bieten die Internetseiten unter verbraucherzentrale.nrw/klimaanpassung.