Kreis Höxter| Kanaldeckel-Schnitzeljagd

Fremdstoffe im Abwasser
„Kanaldeckel-Schnitzeljagd“ im Kreis Höxter
Kampagne der Verbraucherzentrale NRW zum bewussten Umgang mit Abfall
-

Über das Waschbecken, die Spüle oder das WC landen mit dem Abwasser oft Feuchttücher, Medikamente, Essensreste und viele andere Abfälle in der Kanalisation. Das ist problematisch, denn sie verschwinden nicht einfach in der Toilette oder im Abfluss, sondern verstopfen Pumpstationen auf dem Weg zur Kläranlage. Wer Abfall über den Abfluss entsorgt, schädigt die Kanalisation und treibt den Aufwand für Reinigung und Reparaturen in die Höhe. So entstehen jedes Jahr unnötige Kosten in Millionenhöhe. Kosten, die wir alle mit unseren Abwassergebühren mittragen müssen.

Also gilt: Abwassernetz, Geldbörse und auch die Umwelt schonen – Abfall trennen und sachgerecht entsorgen!

Die Kanaldeckel-Schnitzeljagd vermittelt auf spielerische Art und Weise wie eine richtige Abfallentsorgung funktioniert und was nicht in den Abfluss gehört.

Die Aktion findet vom 26.07. - 9.08.2022 in Bad Driburg statt. Passanten finden in diesem Zeitraum in und um die Lange Straße herum Kanaldeckel-Aufkleber mit spannenden Fakten zum Thema „Fremdstoffe im Abwasser“.

Wer alle neun auf den Bürgersteig aufgebrachten Kanaldeckel-Aufkleber findet und die Informationen rund um das Thema Abwasser aufmerksam gelesen hat, kann sogar etwas gewinnen. Aus den auf den Aufklebern versteckten Buchstaben kann ein Lösungswort zusammensetzen werden. Wer dieses errät kann sich als Belohnung einen Preis abholen. Dazu muss hier das Lösungswort eingeben werden. Wie es weitergeht erfahrt ihr dann.