Speiseabfälle vermeiden – Ressourcen schützen | online

Warum ist der gezielte Blick auf die Speiseabfälle bedeutsam und welchen Vorteil bietet eine Reduktion für das gesamte Verpflegungsangebot? Das Kantinenprogramm NRW gibt Impulse zu praxisorientierten Lösungsansätzen.
15:00 Uhr
- 16:30 Uhr

Die Vermeidung der Speiseabfälle spielt eine wichtige Rolle bei der attraktiven und zukunftsfähigen Gestaltung des Verpflegungsangebots. Erfahren Sie, wie sich Speiseabfälle messen lassen und welche Faktoren dazu führen. Zusätzlich präsentieren wir praxisorientierte Lösungsansätze.

👉 Anmeldung über die Plattform Zoom

Inhalte des Info-Seminars:

  • Einführung in das Thema
  • Ursachenanalyse und Herausforderungen
  • Darstellung praxisorientierter Lösungsansätze
  • Methodenvorstellung zur Erhebung der Abfallmengen
Sie benötigen keine Vorkenntnisse für die Teilnahme.

Das Seminar richtet sich an alle Branchen der Gemeinschaftsverpflegung:

  • Träger
  • Einrichtungsleitungen
  • Küchenpersonal/-leitungen
  • Hauswirtschaftskräfte
  • weitere Akteur:innen der Gemeinschaftsverpflegung

Referentin:Antonia Blumenthal, Verbraucherzentrale NRW

Antonia Blumenthal
Kantinenprogramm NRW
Schwerpunkt: Speiseabfälle vermeiden

Hier geht's zur 👉 Anmeldung über die Plattform Zoom.

Den Zugangslink und die Bestätigung zur Teilnahme erhalten Sie nach der Registrierung. Um einen guten Ablauf für die Schulung zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl auf 30 begrenzt.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.


Gefördert durch:Logo Verbraucherministerium NRW