Menü

Frauen und Finanzen: „Geld interessiert mich nicht“ – ein großer Fehler

18:00 Uhr
- 19.30 Uhr
Marl
Veranstaltungsort:
Verbraucherzentrale NRW Beratungsstelle Marl, (Marler Stern),
Bergstr.
228-230,45768 Marl

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen nimmt die Verbraucherzentrale telefonisch 02365/8562501 oder per E-Mail: marl@verbraucherzentrale.nrw entgegen.

Frauen achten bei der Jobwahl kaum auf Einkommensperspektiven. Sie verzichten zugunsten der Familie auf Karriere und werden für vergleichbare Tätigkeiten schlechter bezahlt. Eine geringe gesetzliche Rente ist die Folge. Der Aufbau privater Altersvorsorge wird hinten angestellt oder dem Ehemann überlassen. Die drohende Altersarmut bei Frauen spricht dem entgegen.

Für die private Altersvorsorge und Geldanlage gibt es jedoch viele Möglichkeiten: Riesterrente, Aktien oder Gold, in Fonds oder ETF´s investieren, mit Tagesgeld oder Festgeld ein Guthaben ansparen. Gerade in der Niedrigzinsphase stellt sich die Frage, was richtig ist. Mit eigenem Wissen um persönliche Ziele und Risikoneigung ist es gar nicht so schwer, richtige Entscheidungen für die individuelle Finanzplanung zu treffen.

Wie man eine Strategie, die zur eigenen Situation passt, findet, und welche Einflussfaktoren zu beachten sind, erklärt die Verbaucherzentrale in Marl.