"Was kommt nach der Ölheizung?" | Online-Seminar

Raesfeld | Für fossile Brennstoffe gibt es keine Zukunft. Aber welche klimafreundlichen Alternativen zur Öl- und Gasheizung gibt es? Wie können Sie „besser heizen“? Im kostenlosen Vortrag geben Ihnen unsere Energie-Fachleute einen Überblick über moderne und alternative Heiztechnologien.
18:00

Wärmepumpenheizung an einer Hauswand

Sie heizen mit Öl? Dann gehören Sie zu den 80 % Haushalten in NRW, die noch mit fossiler Energie aus Öl oder Gas heizen. Aber der frühzeitige Umstieg auf klimafreundliche Alternativen lohnt sich wie nie zuvor: Bis zu 45 % Förderung gibt’s für den Austausch Ihrer alten Heizung.

Für fossile Brennstoffe gibt es keine Zukunft. Aber welche klimafreundlichen Alternativen zur Öl- und Gasheizung gibt es? Wie können Sie „besser heizen“? Im kostenlosen Online-Seminar gibt Ihnen Martin Grampp, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW, einen Überblick über alternativen Heizmethoden, finanzieller Förderung und der Planung einer neuen Heizanlage.

Nach dem 45-minütigen Fachvortrag haben Interessierte die Möglichkeit, dem Energie-Experten individuelle Fragen zu stellen.

Die Veranstaltung ist Teil einer Online-Seminar-Reihe der Verbraucherzentrale in Kooperation mit dem Bildungswerk Raesfeld.

Die Veranstaltungen im Überblick:

Die Teilnahme ist kostenlos. Um vorherige Anmeldung auf der Webseite des Bildungswerks Raesfeld wird gebeten.

Den Link zum Zutritt der Online-Veranstaltung erhalten Sie ein bis zwei Tage vorher per Mail.

Gefördert durch

Logo EULogo Efre