"Was kommt nach der Ölheizung?" | Online-Seminar

Mülheim an der Ruhr | Für fossile Brennstoffe gibt es keine Zukunft. Aber welche klimafreundlichen Alternativen zur Öl- und Gasheizung gibt es? Wie können Sie „besser heizen“? Im kostenlosen Vortrag geben Ihnen unsere Energie-Fachleute einen Überblick über moderne und alternative Heiztechnologien.
18:15
- 20:30

Wärmepumpenheizung an einer Hauswand

Mülheim an der Ruhr | Sie heizen mit Öl? Dann gehören Sie zu den 80 % Haushalten in NRW, die noch mit fossiler Energie aus Öl oder Gas heizen. Aber der frühzeitige Umstieg auf klimafreundliche Alternativen lohnt sich wie nie zuvor: Bis zu 45 % Förderung gibt’s für den Austausch Ihrer alten Heizung.

Für fossile Brennstoffe gibt es keine Zukunft: Alte Ölheizungen müssen laut Gesetz ausgetauscht werden und die Preise für Öl und Gas steigen aufgrund der CO2-Steuer in diesem Jahr um 10 %. In den nächsten Jahren wird es noch teurer. Aber welche klimafreundlichen Alternativen zur Öl- und Gasheizung gibt es? Wie können Sie „besser heizen“?

Im kostenlosen Online-Vortrag geben Ihnen unsere Energie-Fachleute einen Überblick über moderne und alternative Heiztechnologien. Außerdem informieren Sie zu Fördermöglichkeiten und sagen Ihnen, worauf Sie bei der Planung einer neuen Heizung achten müssen.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der VHS Mülheim/Ruhr statt. 

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung zur Online-Veranstaltung über Zoom ist auf der Webseite der VHS Mülheim erforderlich. 

Alternativ können Sie sich auch per E-Mail an vhs-anmeldung@muelheim-ruhr.de oder telefonisch unter 208 455-4321/-22 anmelden.

Gefördert durch

Logo EULogo Efre