Remscheid: "Was kommt nach der Ölheizung?" | Telefon-Sprechstunden

14:00
- 18:00

Pelletheizung im Keller

Eine nagelneue, klimafreundliche Heizung fast zur Hälfte geschenkt?

Was sich wie ein Werbeversprechen anhört, ist tatsächlich möglich – für Besitzerinnen und Besitzer von Eigenheimen, die ihre alte Ölheizung ausmustern. Bis zu 45 Prozent der Investition übernimmt der Staat, wenn die neue Anlage erneuerbare Energien nutzt.

Im Rahmen der Aktionswoche bieten die Beratungsstelle der Verbraucherzentrale Remscheid und der städtische Fachdienst Umwelt kostenlose Beratungsangebote für Eigenheimbesitzer, die ihre Heizung erneuern möchten. Am Donnerstag, den 17. September 2020 berät Experte Jens Blom, Energieberater der Verbraucherzentrale Remscheid, Wechselinteressierte am Telefon und beantwortet persönliche Fragen zu technischen Möglichkeiten und Fördermitteln.

Termine im Zeitraum von 14 bis 18 Uhr gibts nach Voranmeldung beim Umweltamt Remscheid, Herr Blome ruft zur vereinbarten Uhrzeit unter der hinterlegten Rufnummer an.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich telefonisch unter 02191 / 16 33 13 oder per E-Mail an umweltamt@remscheid.de

Gefördert durch

Logo EULogo Efre