"Photovoltaik und Finanzamt" | Online-Seminar

18:00
- 20:00

Photovoltaik auf einem Hausdach, daneben ein blühender Baum

Photovoltaik lohnt sich und wirft viele steuerrechtliche Fragen auf. Auch wenn Privathaushalte Solarstrom gewinnen, kann die Finanzverwaltung dies als unternehmerische Tätigkeit betrachten.

Wir geben einen kompakten Überblick über die aktuelle Steuerpraxis und schlagen den Bogen von der Photovoltaik als Steuersparmodell bis zur Photovoltaik ohne Finanzamt. Kein theoretisches Behördensprache, sondern ausschließlich praktische Beispiele und Tipps. Nach einem ausführlichen Impuls zum Thema haben die Teilnehmer:innen Zeit Ihre Fragen an unseren Experten Thomas Seltmann zu stellen.

Thematische Schwerpunkte:

  • Warum können Photovoltaikanlagen in Privathaushalten Gewerbebetriebe sein?
  • Was ist der Unterschied zwischen Umsatzsteuer und Ertragssteuer?
  • Welche Besonderheiten gibt es bei den Batteriespeichern und Cloudtarifen?
  • Photovoltaik als Steuersparmodell versus Photovoltaik ohne Finanzamt

Die Online-Veranstaltung richtet sich an Kaufinteressent:innen von Photovoltaikanlagen, Anlagenbetreiber:innen, Energieberater:innen und Finanzierungsberater:innen und wird in Zusammenarbeit mit dem NRW-Landesverband der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. (DGS NRW), der EnergieAgentur.NRW und der Stadt Münster durchgeführt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist hier möglich.

Gefördert durch

Logo EULogo Efre