Oberhausen: "Sparsam heizen ohne Schimmel" | Vortrag

Den Winter mit möglichst wenig Heizenergieverbrauch und nicht so hohen Energiekosten überstehen – das ist aktuell das Ziel von Mieter:innen und Hausbesitzer:innen.
18:00 Uhr
- 19:30 Uhr
Oberhausen
Veranstaltungsort:
Bert-Brecht-Haus, Raum 330b,
Langemarkstraße
19-21,46045 Oberhausen

Thermostat mit Geldscheinen und Taschenrechner

Die Kosten für Gas - und damit maßgeblich fürs Heizen – explodieren regelrecht. Möglichst viel Energie einzusparen, lautet das Gebot der Stunde. Doch wie kann sinnvoll und sorgfältig mit Raumwärme umgegangen werden? Sollen einzelne Räume gar nicht geheizt werden, um Energie einzusparen? Ist es besser nicht zu lüften, damit keine Wärme verloren geht? Aber was kann das wiederum für Folgen haben? Erhöht dies womöglich die Gefahr von Schimmelbefall?

Diese und viele weitere Fragen beantwortet Dipl.-Ing. Architekt Oliver Klein, Energieberater der Verbraucherzentrale in Oberhausen und Sachverständiger für Schimmelpilzbewertung. Dabei werden auch praktische Tipps und Möglichkeiten zum Energiesparen aufgezeigt. Es handelt sich um ein gemeinsames Angebot von Volkshochschule und Verbraucherzentrale NRW e.V. in Oberhausen.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Aufgrund begrenzter Plätze wird um vorherige Anmeldung bei der VHS Oberhausen über diesen Link gebeten.

Gefördert durch

Logo EULogo Verbraucherministerium NRWLogo Efre