"Der Fördermitteldschungel bei der Sanierung von Wohngebäuden" | Vortrag

Brühl | Gebäudebesitzer:innen werden finanziell unterstützt, weniger fossile Energie fürs Heizen und Warmwasser zu verbrauchen. Das Online-Seminar gibt einen Überblick über die Förderprogramme von Bund und Land NRW.
18:45
- 20:15 Uhr
Brühl
Veranstaltungsort:
VHS-Haus, Raum B 0.01,
An der Synagoge
2,50321 Brühl

Im Gebäudebestand wird ein erheblicher Teil fossiler Energien für die Wärme- und Warmwassererzeugung verbraucht und entsprechend viel klimaschädliches CO2 erzeugt. Daher unterstützen Bund, Länder und Gemeinden die Gebäudeeigentümer:innen finanziell bei den dringend notwendigen Maßnahmen zur Energieeinsparung.

Die anbieterunabhängige Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW in Brühl (Energieberaterin Frau Waltraud Clever) führt in einem Vortrag durch den Fördermittel-Dschungel.

Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten. Möglich über die Beratungsstelle der Verbraucherzentrale in Brühl oder direkt über die VHS Rhein-Erft.

Verbraucherzentrale | Beratungsstelle Brühl

E-Mail: bruehl@verbraucherzentrale.nrw

Telefon: 02232 2068701

VHS Rhein-Erft

E-Mail: vhs@vhs-rhein-erft.de

Telefon: 02232 94507-0