"Dämmmythen" | Vortrag

Bochum | Als Folge des Ukraine-Kriegs wird Energie in Zukunft zunehmend knapper werden, die Energiekosten auf hohem Niveau bleiben. Ein gut gedämmtes Gebäude spart da bares Geld. Wir räumen in diesem Seminar mit Dämmmythen auf und zeigen, worauf bei der Gebäudesanierung geachtet werden muss.
18:00 Uhr
- 21:00
Bochum
Veranstaltungsort:
Volkshochschule Bochum : VHS im BVZ, Clubraum ,
Gustav-Heinemann-Platz
2-6,44787 Bochum

Dämmung

Mythen handeln nicht nur von Göttern und Dämonen. Es gibt sie auch zur Wärmedämmung. Mündliche Überlieferungen, die immer weiter erzählt werden, müssen stimmen, weil sie sich so gut anhören. Bei einem hoffentlich kurzweiligen Vortrag wollen Energieberater Norbert Mohr und die städtische Klimaschutzmanagerin Kirsten Sassning Mythen, die ihnen bei ihren Reisen durch die Gelsenkirchener Gebäudeschluchten begegnet sind, erzählen. Lassen Sie sich entführen in das Reich der atmenden Wände, der dämmenden Tapeten, der bösartigen Wärmebrücken und brennenden Fassaden. Und wer weiß, vielleicht ist die eine oder andere Geschichte ja wirklich wahr.

Eine Veranstaltung ist kostenlos und findet  in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW/Energieberatung Gelsenkirchen und dem Referat Umwelt der Stadt Gelsenkirchen statt.

Über eine Anmeldung direkt bei der VHS wird gebeten.