Einkaufen im Internet | Online-Fortbildung

In Deutschland nehmen auch neu zugewanderte Menschen das Angebot online einzukaufen an. Die Bequemlichkeit, die große Auswahl, die günstigen Preise und die Unabhängigkeit von Ladenöffnungszeiten begünstigt das Online-Shopping.
10:00 Uhr
- 11:30 Uhr

Komplikationen im Internet sind jedoch nicht selten. Mit einem unachtsamen „Klick“ kann im Internet ein Vertrag geschlossen werden. Der Verbraucher hat ein Widerrufsrecht, wenn er einen Vertrag im Internet macht. Er kann vom Vertrag zurücktreten und ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen sein Geld vollständig zurückverlangen, wenn er die Ware zurückschickt.

Auf der Suche nach Schnäppchen gehen neu zugewanderte Menschen aber auch der Abzocke unseriöser Händler ins Netz. Denn hinter der großen Produktauswahl namhafter Hersteller zu Traumpreisen und dem Angebot, „vergriffene Ware“ zu ergattern, stehen nicht selten Online-Betrüger, die mit sogenannten Fake-Shops Online-Einkäufer abzocken wollen.

Was Sie zum Thema wissen sollten und wie Sie neu zugewanderte Menschen vor Fehlentscheidungen und Betrug im Internet bewahren können, erfahren Sie in unserer Online-Fortbildung. Die Fortbildung umfasst keine Beratungsfälle!

Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit Ihnen.

Moderation: Frau Maja Makaridze und Frau Carmen Hesse

Durch die Teilnahme entstehen keine Kosten.

Anmeldung unter get-in@verbraucherzentrale.nrw