Digitaler Nachlass - Wie man sein digitales Erbe regelt | Online-Vortrag

Im digitalen Zeitalter bewegen wir uns in sozialen Netzwerken, machen online-shopping, schließen online-Verträge und eröffnen online-Konten. Was aber, wenn jemand stirbt? Eine Veranstaltung der Verbraucherzentrale Kreis Warendorf in Kooperation mit der VHS Oelde-Ennigerloh.
19:00 Uhr
- 21:00 Uhr
Ahlen

Anmeldung über die VHS Oelde-Ennigerloh, Kursnummer 121-10391

telefonisch: 02522/72-722 und  02524/28-3333 oder online:

https://vhs-oelde-ennigerloh.de/programm/kw/bereich/kursdetails/kurs/121-10391/kursname/Digitaler+Nachlass+-+online/kategorie-id/0/#inhalt

Die Themen der digitalen Welt beschäftigen Verbraucher:innen zunehmend in allen Lebensbereichen, von sozialen Netzwerken über Kommunikation per E-Mail bis zu Messaging-Diensten und vielen weiteren Anwendungen.

Alle in diesem Zusammenhang gespeicherten Daten verbleiben auch nach dem Tod beim jeweiligen Anbieter. Deshalb ist es für jede:n Verbraucher:in ratsam, auch die gern als "Gold des 21. Jahrhunderts" bezeichnetet Daten im Blick zu haben, wenn es um Regelungen nach dem Tod geht.

In dieser kostenloser Veranstaltung erfahren Sie, wie Sie ihren digitalen Nachlass zu Lebzeiten regeln können.

Referentin: Daniela Kreickmann, Verbraucherzentrale NRW